WordPress: eigene Kommentare hervorheben

Samstag! Der beste Tag der Woche mal wieder Baustellen im eigenen Blog anzugehen. Erste wurde soeben umgesetzt: eigene Kommentare im Diskussionsbereich hervorheben.

wordpress eigene kommentare hervorheben

Klingt schwer? Ist es aber nicht! Denn ein WordPress-Theme hat im Normalfall eine Datei namens comments.php, die für den Kommentarbereich zuständig ist und bestimmt, wie Kommentare optisch auszusehen haben und welche Daten angezeigt werden sollen (Name, Erstelldatum, Kommentar etc.). Und genau dort hängen wir uns jetzt rein und fragen einfach ab, ob die E-Mail-Adresse des Kommentarschreibers die gleiche ist, wie die des Autor:

<?php

if ($comment->comment_author_email == get_the_author_meta(‚user_email‘))

{

      echo "class=’commentbyauthor’"; 

}

?>

Dem ganzen geben wir dann eine Klasse, die dann in der CSS-Datei zum Beispiel einen Hintergrund, einen besonderen Rahmen oder ähnliches bekommen kann.