Werde ein groobr und finde viele Gleichgesinnte für gemeinsame Erlebnisse!

Ich weiß garnicht mehr, wann ich von groobr angeschrieben wurde, aber es dürfte ein halbes Jahr her sein ;-). Viel passiert seit jeher und inzwischen sitze ich hier in einer Hülle und Fülle von Möbelstücken und Kartons und warte auf den Umzugswagen am Samstag um endlich meinen weiteren Lebensweg gen Berlin zu schreiten.

Berlin, eine sagenhafte Stadt erwartet mich und dies wird sicherlich auch Anfang Oktober hier nochmals berichtet und angesprochen werden. Und in Berlin wird mich auch groobr erwarten und vielleicht von mir ab und an genutzt. Groobr? Tjoar wie erkläre ich es euch…vielleicht erstmal kurz das „about us“ von ihrer Homepage:

about us

Wir sind die geilste Idee seit geschnitten Brot oder the most brauchbare app on the internet on the planet. Ever.

Unsere app hat kein tsy am Ende oder viele eeeeeeeee’s in der Mitte, sondern heisst kurz und einfach groobr. Warum wissen wir auch nicht mehr so genau, aber wir wissen, dass groobr jetzt in Berlin an den Start geht. Und groobr hebt deutlich früher ab als die Flieger in Schönefeld. Amen. Deshalb brauchen wir noch kick-ass-launch-Unterstützung im firehammer mode.

Zum Team:  Wir sind 5 Freunde (ohne Hund), mit MBA, durchgeknallten Ideen und einem großen Schlafdefizit.  Unser Investor war zwar nicht mit Demi Moore liiert. Dafür ist bei uns alles echt. Und unsere beta ist jetzt fertig. 

Weck den groobr in dir!

;-). Ich musste schmunzeln, als ich es las und die Leute scheinen dort auch echt top drauf zu sein. Aber was ist nun groobr. Groobr hat sich zur Idee gemacht, dass es Menschen gibt, die gerne etwas tun würden, aber keine anderen Mitmenschen in ihrem Umfeld, vormals Freundeskreise, finden, die gerne mitmachen. Aber die Welt lebt nicht nur von Freunden, sondern vielleicht hat der Nachbar oder die Dame 3 km weiter auch Lust darauf, ein Event zu erleben. Und schon ist man zu zweit oder zu dritt. Nur es fehlte bislang die Schnittstelle, die auch soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Google+ nicht abdecken, da man sich dort eben leider auch nur im eigenen Umfeld tummelt.

Groobr setzt hier an und bietet ein eigenes kleines Netzwerk, wo sich jeder registrieren kann. Registrieren, Veranstaltung hinzufügen und wer mag, der kann ja teilnehmen, Treffpunkt ausmachen und gemeinsam erleben. So die grobe Idee hinter dem Konzept.

Nun denn, die App für Apples iOS scheint es schon länger zu geben und auch einwandrei zu funktionieren. Ich wurde damals angeschrieben, um die Android-App zu testen und zu bewerten und es hat anfangs sehr gehackt und die App war mehr als buggy (und das darf ich, selbst als Software-Entwickler tätig, offen und ehrlich sagen), aber nach dem größten Update Anfang Sommer waren 99% der Probleme behoben und somit steht nun auch eine App für das Googlesche mobile Betriebssystem Android zur Verfügung. Diese befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase und hat ab und an noch mit ein paar optisch komisch wirkenden Lags zu kämpfen, aber Beta ist Beta und die Jungs und vielleicht auch Mädels sind dran, die App stetig zu verbessern und zu optimieren.

Ich persönlich habe leider aus oben genannten Gründen noch kein Event testen können, denn die Veranstaltungen finden zumeist (noch) in den großen Städten wie zum Beispiel Berlin statt. Aber ich denke, wenn mich Berlin erstmal hat, dann werde ich vielleicht auch zu einem groobr, denn die Idee und die Leute sind mir sehr sympathisch und ich freue mich schon, diese einmal persönlich kennenzulernen ;-).

groobr funktioniert genauso wie das echte Leben – nur viel schneller und einfacher. groobr zeigt dir, wer in deiner Umgebung etwas unternehmen möchte. Schließ Dich einfach einer Gruppe an oder erstelle am besten gleich selbst ein Event: Egal ob ein Konzertbesuch, ein Kaffee um die Ecke, ein Match im Park oder die Party des Jahres oder! Anstatt auf die gute Gelegenheit zu warten, kannst du so sein, wie du bist: Spontan, unternehmungslustig und immer offen für Neues.

+ spontan neue Leute direkt in der Umgebung treffen
+ Aktivitäten in der Gruppe – von einem Teilnehmer bis zur ganzen Stadt
+ selbst Events veranstalten und selbst bestimmen, wer dabei ist
+ das beste Mittel gegen Langeweile – gemeinsam auf neue Ideen kommen!
+ gleichgesinnte Leute treffen und jede Menge Spaß haben.
+ einfach und direkt mit Leuten in deiner Stadt chatten und zu einem Event verabreden
+ Abenteuer zwischendurch – die Stadt in der Mittagspause neu entdecken

 

[appbox googleplay de.actiworks.Groobr]

 

[app 470572304]

Kommentare sind geschlossen.