Tech-Lounge im Jahresrückblick 2013

Es brechen die letzten Tage des Jahres 2013 an und nachdem wir nun die Jahresrückblicke aller entscheidenden Internetgrößen durchgegangen sind, folgt nun unser bescheidenes Resümee der vergangenen 365 Tage.

Wenn ich an das Jahr zurückdenke, fällt mir als erstes Edward Snowden ein. Der schlaksige Mann, welcher im Frühsommer zehntausende Dokumente einpackte, seine Familie zurückließ und nach Asien floh, um der Welt die Machenschaften von NSA und Co. zu präsentieren. Er spaltet seither die Gemüter. Die einen sehen ihn als Verräter und Dieb von Regierungseigentum, andere wie einen Helden, der endlich mal Klartext redet und auch dem einfachen Menschen offenbart, dass das Netz kein rechtsfreier bzw. paralleler Raum ist, sondern nur eine Erweiterung der Wirklichkeit. Aber seien wir ehrlich – wir leben nicht mehr im 007-Zeitalter. Spionage und Überwachung erfolgt heutzutage der Zeit angepasst und somit über das Internetz und den Datenströmen. Ein Jahr voller Leaks und Enthüllungen dank Edward Snowden liegen hinter uns und das wird sicherlich noch einige Zeit so weitergehen. Jetzt jedenfalls hält die Snowden noch in Russland auf. Wir sind gespannt, was bei dieser Geschichte noch alles passieren wird.

[perma-wochenrueckblick]

Auch Apple hat in diesem Jahr ein wenig nachgelegt. So hat man im September das iPhone 5S zusammen mit dem iOS7 veröffentlicht. Allerdings hat man hier eine neue Strategie versucht, denn man brachte zwei verschiedene Versionen des iPhone 5 heraus. Einmal die gewohnte 5S-Variante und eine “billigere”, farbenfrohere Variante namens 5C. Zu der neuen Geräte-Strategie kam auch das vollkommen neu designte iOS7 hinzu, welches vielen auf den Magen stieß und von der breiten Maße erstmal gescheut wurde. Aber man hat halt nunmal irgendwann auch keine Wahl mehr und muss sich dem Update stellen. 2013 war für Apple sicherlich ein weiteres gutes Jahr in Sachen Umsatz, allerdings sollte die einst wertvollste Firma der Welt sich langsam mal was einfallen lassen. Jedes Jahr nur ein neue Generation iPhone und iPad plus ein wenig Designfrickelei bei iOS können ausreichen, können aber auch ein schnelles Verschlafen neuer Technologien bedeuten. Blackberry, Nokia und Microsoft sind nur einige Firmen, die man da nennen sollte.

Auch der Konkurrent Google hat in diesem Jahr zugelegt. So hat man weder mit Android 4.3 noch Android 4.4 KitKat das erhoffte Android 5.0 veröffentlicht. Man hat hier und da neue Funktionen umgesetzt und viele Google Dienste so ausgelagert, dass sie unabhängig vom Betriebssystem und seiner Version  aktualisiert werden können. So kann Person A mit Android 4.0 die gleichen Maps nutzen, wie Person B mit Android 4.4. Tolle Idee und eben daher in diesem Jahr der große Schwerpunkt von Google gewesen. Auch die Nexus-Reihe wurde um weitere Geräte ergänzt.

Der CyanogenMod ist sicherlich das beliebteste Thema hier im Blog und dürfte von vielen inzwischen auch genutzt werden. Hier hat man in diesem Jahr nicht nur eine Firma um die Entwicklergemeinschaft gebildet, sondern auch einen laienhaften Installer veröffentlicht, der das Installieren innerhalb von 10 Minuten ermöglicht. Bisher allerdings nur einige Flaggschiffe und auch nur die letzten stabilen Versionen. Da wird aber in naher Zukunft noch viel mehr kommen und wir werden berichten…

Auch das Thema Chromecast wurde im Sommer eröffnet und war für mich nun kurz vor Weihnachten endlich mal greifbar. Bericht gibt es hier.

Ansonsten? Um die Tech-Lounge hat sich nun auch eine GbR gebildet und wir werden im neuen Jahr viel in Richtung Webdesign und IT-Serviceleistungen anbieten. Das bedeutet also, dass der Blog nur einer von drei Standbeinen sein wird und die Themen sich weniger auf topaktuelles beziehen, sondern vielmehr wieder auf Tipps und Tricks. Also zurück zum Ursprung :-). Themen wie Android, iOS und CyanogenMod werden natürlich davon nicht betroffen sein, aber das sollte logisch erscheinen.

Das also ein kurzer technischer Rückblick von Themen, die uns im letzten Jahr am meisten bewegt haben und in Erinnerung geblieben sind. Ich binde euch noch flott die beliebtesten Beiträge des letzten Jahres (diesmal auch mit unique views) ein und wünsche euch einen schönen Abend bevor das große Geknalle dann losgeht :-).

Die 10 beliebtesten Beiträge des letzten Jahres

  1. [Update] WhatsApp: Wie Android-Nutzer ihr Abonnement verlängern können – auch via PayPal! (Anleitung) (Views: 136816)
  2. WhatsApp für Android noch simpler bezahlen (Views: 123938)
  3. WhatsApp für Android über den Browser und PayPal bezahlen (Views: 111226)
  4. Offizielles WhatsApp-Statement zu den Abo-Zahlungsmethoden und der Zahlungsmöglichkeit über PayPal (Views: 110588)
  5. WhatsApp: Zuletzt-gesehen-Zeitstempel ausblenden (Views: 19834)
  6. CyanogenMod 10.1: Entwickleroptionen und Leistungsmenü in den Systemeinstellungen freischalten (Views: 18937)
  7. Samsung Galaxy S4: Tastatur like Swype-artiger Wischfunktion (Views: 18673)
  8. [Update] iPhone: Voicemail abschalten und Umleitungen deaktivieren (Views: 18170)
  9. Kältebusse: Notfallnummern für Deutschland im Überblick (Views: 17398)
  10. CyanogenMod: Erweiterten Desktop aktivieren (Anleitung) (Views: 16429)

[thumbs-wochenrueckblick]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.