weihnachten

Edward Snowden mit Ansprache zum Weihnachtsfest

Das Jahr 2013 geht zur Neige und einer der wichtigsten Personen dieses Jahr war für mich Edward Snowden. Die einen sehen ihn als Verbrecher und Dieb von Regierungseigentum, andere halten ihn für einen Helden, der die Menschen wachgerüttelt hat und aufdeckt, was wir im Grunde genommen seit Jahren schon ahnen und jetzt wissen. Edward Snowden ist ein ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter, der im Frühsommer erst nach Asien und dann nach Russland geflohen war um Missstände bei der Arbeit des amerikanischen Geheimdienstes aufzudecken. Diese haben nämlich Rechte, die bei weitem über ihre Befugnisse hinausgehen und somit unbescholtene Bürger gläsern machen können (wir berichteten).

edward-snowden-weihnachtsansprache

Ein Ende der Geschichte ist nicht in Sicht und dieser Mann hat scheinbar unendlich Material, denn es vergeht kein Tag ohne neue Enthüllungen. Heute um 17:15 Uhr deutscher Zeit wird eine Ansprache von ihm im englischen Fernsehen ausgestrahlt, wo er vor der Überwachung warnt und darauf aufmerksam macht, dass der Schutz unserer Privatsphäre ein heiliges Gut ist. Unsere Kinder werden vielleicht nicht mehr soviel Privatsphäre haben wie wir und das müssen wir um jeden Preis verhindern beziehungsweise uns dafür stark machen, dass jeder Mensch ein Individuum ist und keine Maschine, die ausgeleuchtet, bestimmt oder gar kontrolliert werden kann.

http:// .com/watch?v=MjOACWG0oW8

Hi. And Merry Christmas. I am honored to have a chance to speak with you and your family this year. Recently we learned that our governments, working in concert, have created system of worldwide mass surveillance watching everything we do. Great Britain’s George Orwell warned us of the danger of this kind of information. The types of collection in the book, microphones, video cameras, TVs that watch us, are nothing compared to what we have available today. We have sensors in our pockets that track us everywhere we go. Think about what this means for the privacy of the average person. A child born today will grow up with no conception of privacy at all. They’ll never know what it means to have a private moment to themselves, an unrecorded, unanalyzed thought. And that’s a problem. Because privacy matters. Privacy is what allows us to determine who we are and who we want to be. The conversation occurring today will determine the amount of trust we can place both in the technology that surrounds us and the government that regulates it. Together we can find a better balance, end mass surveillance and remind the government that if it really wants to know how we feel, asking is always cheaper than spying. For everyone out there listening, thank you and Merry Christmas.

[tl-quelle http://www.theverge.com/2013/12/24/5242878/edward-snowden-delivers-alternative-christmas-message-on-uk-channel-4 TheVerge] [thumbs-edwardsnowden-all]

Die Tech-Lounge wünscht frohe Weihnachten!!!

Es ist wieder soweit … Heiligabend hat sich vier Wochen lang angekündigt und ist heute endlich mal an der Reihe :-). Da wir heute leider sommerliche 13 Grad messen müssen, habe ich euch zur Einstimmung mal ein kleines Schnee-Script eingebunden. Wenigsten etwas Schnee, auch wenn er nur virtuell ist…

[perma-weihnachten-2]

Das Tech-Lounge Team wünscht all seinen Kunden, Lesern, Partner-Bloggern, Kollegen, Freunden und Bekannten ein frohes, besinnliches, warmes, gemütliches, familiäres, schönes und vor allem harmonisches Weihnachtsfest!!!

[thumbs-weihnachten]

#JesuGeburt – die Weihnachtsgeschichte auf Twitter

Irgendwie ist die Aktion an mir vorbeigegangen und doch möchte ich kurz darüber berichten.

Die Weihnachtsgeschichte als solche sollte eigentlich jedem irgendwie geläufig sein. Nicht? Dann könnt ihr euch vielleicht noch dieses Video kurz anschauen, vielleicht wird dann klar, dass Josef und Maria ein Kind erwarten und dank der Volkszählung von dem Ort Nazareth in Josefs Heimatstadt Bethlehem pilgern müssen.

weihnachtsgeschichte

[tl-bildquelle http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Soest-Geburt-Christi.jpg Wikipedia]

Vom 21. bis 24. Dezember hat man auf Twitter nun die Gelegenheit die Weihnachtsgeschichte in all ihren Einzelheiten zu verfolgen. Dazu müsst ihr nur dem Kanal katholisch.de auf Twitter folgen oder den Hashtag #JesuGeburt im Blick behalten. Unter diesem Hashtag wird das Evangelium nach Lukas erzählt.


Ich finde das eine tolle Sache. Es geht nicht darum, Menschen zum Glauben zu bewegen, sondern vielmehr darum, ein Verständnis für das Fest in den Köpfen zu verankern. Solche Aktionen sind übrigens nicht selten. So hatten wir neulich erst darüber berichtet, dass der erste Teil von “Zurück in die Zukunft” nachgetwittert wurde.

[tl-quelle https://blog.twitter.com/de/2013/jesugeburt-die-weihnachtsgeschichte-auf-twitter Twitter]

Weihnachten: Wenn es damals schon Facebook, Google, Twitter und Apple gegeben hätte

Morgen ist bekanntlich Weihnachten und Jesu Geburt damit 2013 Jahre her. Was in diesen Jahrtausenden alles schon passiert ist, darf gerne in den Geschichtsbüchern nachgelesen werden,  wir aber leben im Jahre 2013 und heute herrschen Größen wie Facebook, Google, Apple und Twitter mit ihren Webdiensten und erleichtern uns Menschen die Kommunikation erheblich.

weihnachten-2013-mit-twitter-facebook-und-co

Auch wenn das folgende Video eher als Werbemittel dient, so finde ich die Umsetzung humorvoll gemacht. Wie wäre es, wenn das Jesukind also heute zur Welt käme und sowohl Josef, als auch die drei Könige in den Genuss der neuen sozialen Medien kämen. Seht selber :)

[vimeo=http://vimeo.com/82154406]

McFit: Sportliche Preise zu gewinnen dank Blogadvent

Es gibt mal wieder neues von meinem Lieblings-Fitnessstudio McFit zu berichten. Bekanntlich ist heute der erste Dezember und auch McFit veranstaltet einen wöchentlichen Adventskalender, wo man sportliche Gewinne abgreifen kann. Sprich, zu jedem Adventswochenende wird es neue Gewinne und eine extra Verlosung geben.

mcfit-1.-blogadvent

[tl-bildquelle http://blog.mcfit.com/1-mcfit-blogadvent-2013-verlosung-3137 McFit-Blog]

Zum Start gibt es 5x das LOOX-Jahresabo und ein McFit Gutschein für 3 Monate kostenloses Training zu gewinnen. Das Magazin kann ich insofern selber empfehlen, da es wirklich jeden Monat viel Wissenswertes rund um das Training, die Ernährung und das Zusammenspiel aller mit bringt. Einzig die Menge an Geschichten über andere Sportler nerven mich, aber vielleicht muss es in jeder Zeitschrift auch Themen geben, die man einfach überblättert.

Also mitmachen lohnt sich auf jedenfall.

Was muss ich dafür tun?

Eigentlich ganz easy. Ihr beantwortet einfach folgende Frage, dessen Antwort ihr im McFit-Blog findet und schickt die Antwort dann via Email an socialmedia@mcfit.com mit dem Betreff “1. McFIT-Blogadvent”.

“Im Mai 2013 wurde ein bekannter TV-Moderator Cybertrainer bei McFIT. Wie hieß sein Trainingsprogramm?”

In der Email sollten euer Geburtsdatum, der vollständige  Name und eure Adresse enthalten sein. Der Einsendeschluss für den ersten Advent liegt beim 2. Dezember 2013 um 23:59 Uhr. Vollständige Teilnahmebedingungen könnt ihr hier einsehen.

Allen Teilnehmern viel Glück :-).

[tl-quelle http://blog.mcfit.com/1-mcfit-blogadvent-2013-verlosung-3137?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=1-mcfit-blogadvent-2013-verlosung McFit-Blog]

Chip Online: Alle Jahre wieder gratis Vollversionen dank Adventskalender-Aktion

Es kommt nicht oft vor, dass der erste Advent auch gleichzeitig der erste Dezember ist. Aber nichtsdestotrotz konnten heute überall die ersten Türchen in den Adventskalendern geöffnet werden.

adventskalender

Wie schon im vergangenen Jahr bietet auch Chip Online dieses Jahr wieder einen Adventskalender an, wo es jeden Tag eine gratis Vollversion von einem bestimmten Produkt geben wird. Diese sind meist nicht unbedingt die hellsten Sterne am Software-Himmel, aber für mich immer wieder ein guten Blick wert, vielleicht sich doch mal mit dem ein oder anderen Thema zu beschäftigen. Letztes Jahr war es die Kategorie der Passwort Manager, nachdem Steganos ein Produkt präsentiert hatte. Mein Favorit derzeit? 1Password. Aber darum soll es hier nicht gehen.

chip-online-adventskalenderr

[tl-bildquelle Screenshot]

Ihr könnt euch einfach folgenden Link in eure Lesezeichen legen und jeden Tag selber nachschauen. Alternativ schauen wir natürlich auch täglich rein und berichten, wenn mal etwas wirklich tolles dabei ist. Ihr könnt uns natürlich auch einfach bei Facebook, Twitter, Google+ oder App.net folgen, da werde ich sicherlich jeden Tag den Inhalt des aktuellen Türchens in maximal 140 Zeichen kommentieren….

Also denn, fröhliches Türchen öffnen. Habt ihr noch andere Adventskalender für Techies, die uns vielleicht noch interessieren könnten?

[tl-hinweis Der Adventskalender braucht old-school Flash zum Anzeigen. Also via Mobilphone auf die Seite zu surfen bringt so garnichts :-/.]

[thumbs-adventskalender]

News des Tages (19.11.2013): Galaxy Gear, Samsung Sports, Sky-Hack, McFit, iOS-Probleme und Need for Speed bald im Kino

Samsung Galaxy Gear verkaufte sich 50.000 oder 800.000 Mal?

[perma-samsunggalaxygear]

Welch ein Hin und Her heute morgen. Erst hieß es, dass die SmartWatch aus dem Hause Samsung sich “nur” 50.000 Mal verkauft habe. Dies wäre mal in Worte gefasst ein Mega-Flop. Allerdings dementierte Samsung im Laufe des Tages die Meldung und gab bekannt, man habe 50.000 Stück in seinem eigenen Land Südkorea loswerden können und 800.000 weltweit. Somit wird aus dem Flop die weltweit erfolgreichste SmartWatch. Samsung weiß aber um die Nachteile zwecks Laufzeit und Co. und verspricht Besserung. Leute, wir stehen am Anfang des Zeitalters der Wearable Devices, ohne Innovationen seitens Samsung und Co. und das Ausprobieren wie etwas ankommt, funktioniert es nicht. Also Shitstorm im Bad lassen und gespannt sein, was uns als nächstes über den Weg laufen wird.

Samsung will ins Sportgeschäft

[perma-samsung]

Bleiben wir kurz bei den Südkoreanern. Heute sind Infos aufgetaucht, dass man mehr ins Sportgeschäft einsteigen will und noch mehr Fitnessgeräte entwickeln will. Schon beim Samsung Galaxy S4 hat man die Samsung Health-App mitgeliefert, welche mit Zubehör den Puls, Blutdruck und das Verbrauchen von Kalorien messen können. Von mir aus darf da noch viel mehr in die Richtung passieren.

Samsung Galaxy S3 – Update wird untersucht

Die kürzlich angesprochenen Update-Probleme beim S3 werden derzeit von Samsung untersucht. Da ein Fix auch alle Tests noch durchlaufen muss, kann sich das ganze also noch ein paar Wochen hinziehen. Ich hoffe, wir haben hier nicht allzu viele Betroffene unter unseren Lesern?

Sky Kunden-Daten durch Hack gestohlen

Kollege Caschy hat heute morgen noch darüber informatiert, dass scheinbar eine Sky-Kundendatenbank gehackt wurde. Dies wurde weder mit den Kunden noch mit der Öffentlichkeit bisher kommuniziert und klingt irgendwie alles andere als seriös. Mehr Infos bekommt ihr hier

McFit – Weihnachtsgutscheine erhältlich

[perma-mcfit]

Alle Jahre wieder sind die McFit-Weihnachtsgutscheine erhältlich. Findet ihr also, dass euer Partner oder eure Partnerin abnehmen oder an Muskelmaße zunehmen sollte oder generell mehr Sport machen sollte, dann schenkt ihm ein zweimonatiges Training bei den Studios von McFit ;-). Weitere Infos gibt es auf dem McFit-Blog.

iOS 7.0.4 – Nutzer klagen über Akkuprobleme

Apple kommt mit seinem neuen Betriebssystem echt nicht aus den Schlagzeilen. Nun hat man kürzlich die Version 7.0.4 zur Installation angeboten, da häufen sich nun wieder Meldungen über Akkuprobleme. Das Smartphone soll nicht mal mehr einen ganzen Tag durchhalten. Nebenher hat man schon die Beta von iOS 7.1 den Entwicklern zur Verfügung gestellt. Entweder behebt die dann das Problem oder es wird nochmal eine gefixte Version folgen. Also ein oder zweimal sehe ich noch ein, aber fünf Hotfixes? Apple, das kennen wir besser!

Last but not least – Need for Speed – offizieller Trailer zum Kinofilm

Im Prinzip steht ja alles in der Überschrift. Es wird nächstes Jahr im März den Film “Need for Speed” im Kino geben und der offizielle Trailer dazu ist nun draußen.

[youtube=http:// .com/watch?v=e73J71RZRn8]

Die Tech-Lounge wünscht frohe Weihnachten!!!

Oh du fröhliche… ja es ist soweit! Wir haben es Heiligabend!

623817_original_R_by_Julien Christ_pixelio.de

Das Tech-Lounge Team wünscht allen Lesern, Partner-Bloggern, Kollegen, Freunden und Bekannten ein frohes, besinnliches, warmes, gemütliches, familiäres, schönes und vorallem harmonisches Weihnachtsfest!!!

 

Bildquelle: Julien Christ  / pixelio.de

Chip Online Adventskalender 2012 – 12. Türchen: Sparfuchs 2013 – Finanzen im Blick behalten

Wir haben heute ein historisches Datum: 12.12.12. Ich beneide heute nicht die Beamten vom Standesamt, denn das wird vermutlich heute ein echt harter Arbeitstag fuer die Leute. Aber so schön historisch das Datum auch ist, es ist auch der 12. Dezember im Advent 2012 und für den Chip Online Adventskalender das 12. Türchen, welches geöffnet werden wollte.

image

Sparfuchs 2013, normalerweise fuer rund 20 € erhältlich, gibt es heute fuer lau. Grob gesagt, soll es sich dabei um eine Finanzsoftware handeln, wo ihr Eingaben, Ausgaben eingebt und diese euch übersichtlich anzeigen lassen koennt. So koennt ihr auf einen Blick erkennen, welcher Monat war fuer euch der teuerste und wo lagen die groessten Ausgaben.

Die Software selber habe ich weder getestet, noch werde ich sie mir installieren, denn wenn ich mal das Gefuehl haben sollte, dass ich mir mein Gehalt und meine Miete nicht mehr merken kann und die Rechnerei nicht mehr im Kopf hinkriegen sollte, so hab ich noch einen Premiumzugang bei onlinebudget.de. Damals auch nur rund 10 € gekostet gehabt. Vorteil: Klar, das ganze befindet sich im Netz und kann daher auch mobil aufgerufen werden.

Nichtsdestotrotz, die 20 € Lizenz fuer Sparfuchs 2013 gibt es heute geschenkt und braucht ihr sie, dann schnappt sie euch ;-).