twitter

Samsung Galaxy S 4: jetzt vorregistrieren bei o2

Gestern ist das Samsung Galaxy S 4 vorgestellt worden. Ende April / Anfang Mai soll es verfügbar sein. Verlust des Wow- und Haben-Effekts mal beiseite, kann man sich für das gute Stück nun auch bei meinem Lieblingsmobilfunkanbieter o2 vorregistrieren. Dies gab o2 Deutschland heute auf seinem Twitterkanal bekannt. Dreimal dürft ihr raten, wer sich sofort auf die Liste geschrieben hat Zwinkerndes Smiley. Weitere Infos hier und direkte Registrierung da!

o2 Vorregistrierung Samsung Galaxy S4

Falcon Pro wieder für günstige 1,49€ im Play Store erhältlich

Ich hatte vor wenigen Tagen darüber berichtet, dass die tolle Twitter-App Falcon Pro die magische 100.000 Benutzer-Token-Grenze erreicht hat und somit eine Neuanmeldung nicht mehr möglich war.

Falcon Pro

Schade für die Leute, die sich für schmales Geld die App geladen hatten und dann enttäuscht wurden, was automatisch zu schlechten Bewertungen im Play Store führte.

Da Mr. Vergès nicht einsah, dass er seine App nun aus dem Play Store nehmen soll und viele Anmeldetoken gar nicht genutzt werden, gab es heute ein Update für die App, welches sich jeder so schnell wie möglich besorgen sollte. Denn das neue Update löscht alle Anmeldetoken und verpflichtet Nutzer, welche die App ernsthaft nutzen, sich nochmals mit ihrem Twitteraccount zu verbinden. Vorteile liegen klar auf der Hand. Mit der Aktion werden alle Token frei, welche nicht mehr genutzt wurden und Neulinge können sich nun wieder anmelden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Die App kostet nun allerdings doppelt soviel wie vorher, um die Masse der Downloads zu verlangsamen, sonst stehen wir morgen wieder vor dem gleichen Problem, dass die Tokens allesamt aufgebraucht sind.

Falcon Pro

Also, schnell mal ein Update machen, wenn ihr die App wirklich braucht und nebenbei könnt ihr euch noch an einer Petition beteiligen, wo die Nutzerbeschränkung von Drittanbieter-Apps bei Twitter angesprochen wird! Zudem sollen in Zukunft weitere Updates folgen mit neuen tollen Features. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Falcon Pro: nun für günstige 100 Euro im Play Store erhältlich(!)

Vorweg muss ich sagen, ich bin kein Twitterer. Bin irgendwie nie warm geworden mit dem Thema, dort eine 140 Zeichen große Nachricht von mir zugeben, die dann vielleicht via Retweet ihre Bahnen durchs Netz macht. Wir sind dort mit dem Blog angemeldet, aber der Channel beinhaltet bis jetzt auch nur die automatisch hin transportierten Artikel.

Und doch habe ich die App Falcon Pro auf meinem Smartphone installiert, denn Unternehmen kündigen oftmals Probleme oder Updates zuerst bei Twitter an und somit bleibt man doch ein wenig up-to-date durch das soziale Zwitschern.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Apropros Falcon Pro. Vielleicht dem einen oder anderen bekannt, dass Twitter seine eigene App für Android pushen möchte und somit anderen App-Anbietern eine Grenze von 100.000 Anmelde-Tokens setzt. Das heißt 100.000 Leute dürfen die App herunterladen und mit ihrem Twitterkonto verknüpfen und somit twittern bis der Hahn kräht. Bist du allerdings der 100.001., so hast du umsonst Geld für diese schicke App ausgegeben, kannst dich aber nicht mehr anmelden.

Über die Sinnhaftigkeit dieser Grenze von Twitter brauche ich mich hier nicht aufzuregen, denn ich persönlich finde es einfach nur der Anfang vom Ende. Aber gut, Twitter ist nicht mein Leben, also kanns auch wieder im Nirvana verschwinden, wenns soweit ist. Was ich nur fies finde, ist, dass solch tolle Umsetzungen wie Falcon Pro darunter leiden müssen. Denn wenn Twitter seine Arbeit an den mobilen Apps ordentlich machen würde, dann gebe es nicht zwingend Drittanbieter und somit beißt sich doch der Fuchs wieder selber in den Schwanz.

[perma-twitter]

Aber nichts desto trotz, Falcon Pro sollte man derzeit nicht mehr kaufen, denn Neuzugänge funktionieren partout nicht. Für bereits angemeldete wird sich allerdings nichts ändern.

Entwickler Joaquim Vergès könnte nun also seine App aus dem Play Store nehmen und etwas neues mit seiner Freizeit anfangen, aber er wird mir schon allein dadurch sympatisch, dass er es ebenso wie ich nicht einsieht, warum er dort API-Beschränkungen haben sollte, wenn doch soviele Leute nach etwas anderem schreien. Nach meinen Infos hat er sogar Twitter angefragt, allerdings eine recht unpersönliche Antwort zurückbekommen:

it doesnt appear that your service addresses an area that our own apps do not already serve. As such, it does not qualify for an exemption

Heißt soviel wie, warum sollten wir dir mehr geben, du bietest doch gar nicht mehr, als das, was wir schon mit unserer offiziellen App bieten.

Und doch ist die App Falcon Pro immer noch im Play Store. Denn Vergès will nicht aufgeben und hofft einfach mal auf die Einsicht von Twitter, die hoffentlich eines Tages kommt. Zudem gibts die App derzeit für schlappe 100 Euro im Google Play Store, was allerdings eher darauf hinweist, dass die Leute sie nicht kaufen sollen (da nicht benutzbar).

Ich finde das richtig gut, das Vergès da nicht klein beigibt und die App einfach ins Datennirvana schickt, sondern beharrlich im Play Store ausharrt und abwartet, was die Zeit so mit sich bringt.

Wie findet ihr die Grenze von Twitter? Berechtigt, unberechtigt und wieso?

Twitter: Wie ermittel ich die Tweet-URL? (Anleitung)

Ich persönlich bin bis dato nur durch das Blog mit Twitter in Berührung gekommen. Bin kein Mensch von Gezwitscher hier, Gezwitscher da. Aber für diejenigen die dieses Netzwerk regelmäßig nutzen, sich aber schon mal gefragt haben, wie man denn an die URL des einzelnen Tweets kommt, denen möchte ich hier Abhilfe schaffen.

Habt ihr einen Tweet abgeschickt? Dann habt ihr nach Markierung dessen unten Felder wie Öffnen, Antworten etc.. Punkt eins “Öffnen” ist für uns relevant:

twitter tweet-öffnen

Nach Klick erweitert sich die Anzeige und unten wird der Punkt “Details” angezeigt:

twitter tweet-details

Nach einem erneuten Klick öffnet sich der Tweet fernab eures Streams vollkommen selbstständig im Browser. Nun noch die URL aus der Adressleiste kopieren und schon habt ihr die Tweet-URL in eurer Zwischenablage.

twitter tweet-url