pushbullet

Pushbullet bekommt Tasker-Integration

Pushbullet ist einer dieser wenigen Tools, die sich in meinem täglichen Workflow so perfekt integriert haben, dass sie nicht mehr wegzudenken ist.

Der Dienst ermöglicht nicht nur das Versenden von Dateien, Links und Notizen zwischen Chrome-Browser, Firefox und Android-Geräten, sondern pusht auch Benachrichtigungen von Android auf den Browser bzw. andere Android-Geräte.

Nachdem man vergangene Woche den Sprung von Browser Extension auf den Desktop gewagt hat, gibt es wieder nennenswerte News um den Push-Service.

So bin ich ebenfalls fleißiger Nutzer von Tasker, einer Android-App die mir das Leben unglaublich erleichtert. Diese kann mit sogenannten Profilen Funktionen auf dem Smartphone steuern. Komme ich zum Beispiel an meinem Arbeitsplatz an, so schaltet sich das Gerät stumm und die Bildschirmsperre wird entfernt.

Die Pushbullet-App hat nun ein Update erfahren, welches eine Tasker-Integration mitbringt. Hierbei könnte man sich zum Beispiel auf Gerät A informieren lassen, das Gerät B gerade an Strommangel leidet. Ein anderes Beispiel wäre aber auch, sich eine eingehende SMS vom Smartphone auf das Tablet weiterzuleiten.

Sicherlich nicht für jeden Nappel etwas, aber bei Interesse einfach mal anschauen.

Pushbullet - SMS on PC and more
Pushbullet - SMS on PC and more
Entwickler: Pushbullet
Preis: Kostenlos+
Tasker
Tasker
Entwickler: joaomgcd
Preis: 3,59 €

Pushbullet: erste Beta-Version für Windows erschienen

Im Zeitalter von vielen Geräten hat man immer wieder das Problem, dass man zwar auf Gerät A eine Datei hat, diese aber auf Gerät B benötigt. Bei Android gibt es viele Möglichkeiten den Transfer zu realisieren. Hierbei sind sicherlich Cloud-Dienste wie Dropbox, SkyDrive und Google Drive zu nennen, aber auch die App AirDroid oder BitTorrent Sync machen hier einen guten Job.

Eine etwas andere Anwendung hatte ich vor einiger Zeit schon einmal vorgestellt – Pushbullet. Die Jungs und Mädels machen verdammt gute Arbeit und können neben Dateitransfer inzwischen auch Benachrichtigungen anzeigen lassen. So ist es möglich mal flott Texte, Links oder Dateien zwischen den angemeldeten Geräten auszutauschen. Hierbei ist allerdings der Einsatz von Google Chrome beziehungsweise Firefox eine Voraussetzung, da es bisher nur für diese beiden Browser Erweiterungen gibt. Die Verbindung wird dann über das Google Konto hergestellt, womit alle Geräte verbunden sein müssen.

Nun geht man einen Schritt weiter und hat eine erste Beta-Version für Windows veröffentlicht. Diese soll den Sprung von reiner Browser-Erweiterung auf den Desktop ermöglichen und sah auf den Blick sehr vielversprechend aus. Unbedingt anschauen, wenn man genauso fleißig wie ich ist und stetig Dateien hin und herschiebt. Simpler geht’s nun nimmer :-).

Pushbullet - SMS on PC and more
Pushbullet - SMS on PC and more
Entwickler: Pushbullet
Preis: Kostenlos+

Quelle: Pushbullet Blog

PushBullet: Einfach Dateien zwischen Chrome und Android verschicken

Es gibt viele Möglichkeiten Daten zwischen dem Android-Smartphone und dem PC auszutauschen. Kabel an Smartphone und PC, das Gerät als Massenspeicher erkennen und schon kann man Dateien in die Ordnerstruktur von Android rüber kopieren beziehungsweise Dateien abzapfen und auf den PC ziehen.

[perma-wochenrueckblick]

Kabellos geht das ganze natürlich auch via AirDroid oder Cloud. Google Drive, Dropbox, SkyDrive und Co. bieten jede Menge Möglichkeiten. Allerdings haben sie alle einen Nachteil – sie kosten jede Menge Zeit und Muße. Vor allem wenn man mal schnell eine Datei vom PC auf das Smartphone kopieren möchte.

Der gleiche Spaß bei folgendem Beispiel: Ihr ruft im PC-Browser einen Link zu einer APK-Datei auf und wollt diese aber auf dem Smartphone haben. Dabei gibt es natürlich den Weg über die gute alte E-Mail, bei Chrome natürlich auch über die Tab-Synchronisation, aber auch ChromeToPhone kann hier Abhilfe schaffen. Allerdings müsstest du dann erst die Webseite aufrufen und nochmals den Download anschubsen.

[perma-pushbullet-androidapp] 

 Aber genug der Worte – warum nicht beides miteinander kombinieren und eine Lösung entwickeln, die sämtliche Dateien und Links flott von PC auf euer Smartphone und vice versa bringt? Das haben sich die Jungs und Mädels von PushBullet auch gedacht und eine solche Lösung geschaffen.

Voraussetzung hierbei sind der Einsatz von Google Chrome und das sowohl PC als auch Android im gleichen Netzwerk schlummern. Google Chrome Extension und Android-App installieren und via Konto miteinander verbinden.

Pushbullet - SMS on PC and more
Pushbullet - SMS on PC and more
Entwickler: Pushbullet
Preis: Kostenlos+
Pushbullet
Pushbullet
Preis: Kostenlos

PushBullet fügt sich nahtlos in das Sharing-Menü bei Android ein und kann zwischen verschiedenen Android-Geräten und dem PC Dateien, Links, Notizen, Listen und Kontakte hin und her pushen. Ein Manko gibt es allerdings noch, denn das Versenden von Dateien von einem Android Gerät an Chrome fehlt bisher noch. Hier sind die Entwickler aber dran und werden diese Funktion sicherlich nachreichen. Zudem ist in der Android-App eine Historie der verschickten und empfangenen Dateien einsehbar und lässt daher kaum Wünsche übrig.

[tl-meinung] ChromeToPhone war mir bisher sehr treu wenn es um das Versenden von Links innerhalb der Browser ging. Aber mal flott eine Datei vom PC auf mein Android-Gerät zu pushen ging noch nie leicht. PushBullet ist genau die App, die ich immer gesucht habe. Google Chrome Extension installieren, Android-App installieren und schon kann fröhlich gepusht werden. Ein Blick auf die App lohnt sich!