inferno

Dan Brown’s neuer Bestseller “Inferno” nun erhältlich

Ich weiß, ich hinke zwei Tage hinterher, aber ich wollte es nicht unerwähnt lassen. Dan Browns neuer Schmöker “Inferno” ist pünktlich am 14. März erschienen und reiht sich nun ein, in die Serie des Robert Langdon als Hauptfigur.

Ich will nicht lange um den heißen Brei reden. 26 Euro soll der Roman gebunden kosten und mehr Infos könnt ihr bei den Kollegen der Sueddeutschen erfahren. Ich werde mir das Buch für den nächsten Monat als E-Book holen und bei Gelegenheit nochmal ein Statement dalassen.

Interessant ist übrigens schon mal gleich das Erscheinungsdatum, welches mit dem 14.5.13 ein nummerisches Anagramm zu 3,1415, also dem annähernden Wert der Kreiszahl Pi, darstellt (via)

Viel Spaß beim Lesen…

Dan Brown`s “Inferno” erscheint am 14. Mai und erstes Kapitel kann schon angelesen werden

Vielleicht kennt ihn nicht unbedingt jeder, aber ich kann ihn auf jedenfall empfehlen: Dan Brown und seine Meisterwerke.

Es gibt drei Autoren, dessen Bücher ich verschlingen kann, so dass ich drei Tage nicht schlafe bis ich dieses verdammte Buch durch habe. Das sind zum einen Henning Mankell, Ken Follet und eben Dan Brown. Vielleicht bekannt durch seine verfilmten Bestseller “Sakrileg” und “Illuminati” mit Hollywood-Schauspieler Tom Hanks in der Hauptrolle, sind seine Bücher allesamt und durchweg einfach nur ein Muss für Verschwörungstheoretiker, Thriller-Liebhaber und Geschichtsstoff-Nerds. Neben “Sakrileg” und “Illuminati”, welche ich übrigens ursprünglich in der umgedrehten Reihenfolge gelesen habe, heißen seine weiteren Bücher “Meteor”, “Diabolo” und “das verlorene Symbol”.

inferno

Nun aber ist wieder ein wenig Zeit ins Land gegangen und der 48-jährige Amerikaner will die Reihe rund um Robert Langdon (bekannt aus Illuminati und Sakrileg) erweitern mit dem Buch “Inferno”, welches am 14. Mai 2013 auf dem Ladentisch eurer Wahl liegen soll. Wer nicht warten kann, der darf sich gerne bei Bild.de schon mal das erste Kapitel des neuen Bestsellers anlesen und mal gerne seine Meinung hier lassen, ob der Schinken von euch gekauft und ebenso verschlungen wird, wie von mir. Schade nur, dass ich zu der Zeit im Urlaub bin. Ich hätte ihn gerne mit an den türkischen Strand genommen Trauriges Smiley.

Bildquelle: http://www.danbrown.com/