Google Suche

Jahresrückblicke 2013: Google Zeitgeist – das suchten die Menschen in diesem Jahr

Das Jahr 2013 geht dem Ende zu und ehe wir unser Resümee ziehen, möchte ich euch flott in einer Serie die wichtigsten Jahresrückblicke 2013 unserer geliebten Internetgrößen vorstellen.

Nun kommen wir zu der unangefochten Nummer eins, wenn es um das Thema Suchmaschine im Netz geht: Google. Google dürfte mit seinen Suchbegriffen eine realistische Darstellung der Themen 2013 abgeben, die sonst wohl nur Umfragen erreichen könnten.

So ist das goldene Wort des Jahres “Wahl-O-Mat”, welcher durch die Landtagswahlen in Bayern und die Bundestagswahlen ein großes Interesse bekam (wir berichteten). Zweitplatzierter ist die Online-Plattform Immobilien Scout und danach folgt der tödlich verunglückte US-Schauspieler Paul Walker.

Zudem hat Google, wie vergangene Jahre auch, die Zeitgeist-Seite online geschaltet, damit ihr auch Trending Charts anderer Regionen nachschauen könnt beziehungsweise globale Suchbegriffe 2013.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=8hVwx13k1QM]

Die wichtigsten Infos für Deutschland habe ich euch mal flott hier niedergeschrieben:

Meistgesuchte Suchbegriffe:

  1. Wahlomat
  2. Immobilien Scout
  3. Paul Walker
  4. iPhone 5s
  5. Dschungelcamp 2013
  6. iOS 7
  7. Bundestagswahl 2013
  8. Promi Big Brother
  9. Samsung Galaxy S4
  10. AfD

Meistgesuchte Nachrichten:

  1. Bundestagswahl 2013
  2. AfD
  3. Hochwasser
  4. Nordkorea
  5. Nelson Mandela
  6. Papst
  7. Boston
  8. Costa Concordia
  9. Kate Baby
  10. FDP

Meistgesuchte Sport:

  1. Handball WM 2013
  2. Champions League 2013
  3. Bayern Barcelona
  4. Super Bowl 2013
  5. DFB Pokal
  6. MSV Duisburg
  7. Lisicki
  8. Eishockey WM 2013
  9. Wimbledon 2013
  10. Formel 1 2013

Meistgesuchte Musik:

  1. Harlem Shake
  2. Gangnam Style
  3. Heino
  4. Sunrise Avenue
  5. Macklemore
  6. Blurred Lines
  7. Daft Punk
  8. Robin Thicke
  9. Wacken 2013
  10. PSY Gentleman

Meistgesuchte Technik:

  1. iPhone 5s
  2. Samsung Galaxy S4
  3. HTC One
  4. Nexus 5
  5. PS4
  6. iPhone 5c
  7. Xbox One
  8. iPhone 6
  9. Nexus 4
  10. Sony Xperia Z

Meistgesuchte Events:

  1. Oktoberfest 2013
  2. IAA 2013
  3. Tomorrowland 2013
  4. Gamescom 2013
  5. Bauma
  6. Wacken 2013
  7. Cebit 2013
  8. Equitana
  9. Holi Festival
  10. IFA 2013

Meistgesuchte Games:

  1. FIFA 14
  2. Cube World
  3. LoLNexus
  4. Battlefield 4
  5. GTA 5 PC
  6. Cookie Clicker
  7. Sim City
  8. Neverwinter
  9. Humble Bundle
  10. Forge of Empires

Meistgesuchte Personen:

  1. Helene Fischer
  2. Paul Walker
  3. Miley Cyrus
  4. Justin Bieber
  5. Selena Gomez
  6. Gronkh
  7. Rihanna
  8. Bushido
  9. Cro
  10. Kate Middleton

Meistgesuchte Sportler:

  1. Robert Lewandowski
  2. Mario Götze
  3. Pep Guardiola
  4. Arjen Robben
  5. Cristiano Ronaldo
  6. Sebastian Vettel
  7. Marco Reus
  8. Frank Ribery
  9. Bastian Schweinsteiger
  10. Sabine Lisicki

Meistgesuchte Politiker:

  1. Barack Obama
  2. Angela Merkel
  3. Peer Steinbrück
  4. Philipp Rösler
  5. Annette Schavan
  6. Wladimir Putin
  7. Wolfgang Schäuble
  8. Gregor Gysi
  9. Cem Özdemir
  10. Horst Seehofer

Meistgesuchte Musiker:

  1. Helene Fischer
  2. Miley Cyrus
  3. Justin Bieber
  4. Selena Gomez
  5. Rihanna
  6. Bushido
  7. Cro
  8. Andrea Berg
  9. Eminem
  10. Sido

Meistgesuchte TV-Moderatoren:

  1. Stefan Raab
  2. Markus Lanz
  3. Günther Jauch
  4. Oliver Pocher
  5. Anne Will
  6. Maybrit Illner
  7. Nazan Eckes
  8. Johannes B. Kerner
  9. Barbara Schöneberger
  10. Oliver Welke

Meistgesuchte Filme/Bücher:

  1. Shades of Grey
  2. Tribute von Panem
  3. Django Unchained
  4. Oblivion
  5. Feuchtgebiete
  6. Gravity
  7. World War Z
  8. Minions
  9. Hangover 3
  10. Evil Dead

Meistgesuchte TV-Sendungen:

  1. DSDS
  2. Berlin Tag und Nacht
  3. Tagesschau
  4. Köln 50667
  5. Breaking Bad
  6. Dschungelcamp
  7. Voice of Germany
  8. Shopping Queen
  9. Big Brother
  10. Homeland

Meistgesuchte Automarken:

  1. BMW
  2. VW
  3. Audi
  4. Mercedes
  5. Opel
  6. Ford
  7. Porsche
  8. Smart
  9. Skoda
  10. Honda

Meistgesuchte deutsche Städte:

  1. Berlin
  2. Hamburg
  3. München
  4. Köln
  5. Stuttgart
  6. Düsseldorf
  7. Hannover
  8. Dresden
  9. Dortmund
  10. Leipzig

[thumbs-googlesuche]

Google Suche: Google.com in Deutschland nutzen

Seit kurzem ist es dank einer Chrome Erweiterung möglich, auf google.com nur noch via Hotword “Ok Google” die Sprachsuche aufzurufen. Kein Geklicke oder suchen nach dem Mikrofon-Icon mehr, sondern einfach nur noch losquasseln.

[perma-googlesuche]

Allerdings wird man als normaldeutscher Nutzer beim Aufruf von google.com auf die google.de-Adresse weitergeleitet. Der Weg über die Spracheinstellungen kann zwar prinzipiell erstmal gegangen werden, aber auch hier wird man trotz englischen Suchergebnissen zu google.de geschickt.

[perma-google]

Abhilfe schafft hier der Parameter “hl”, welcher den Wert “en” haben muss. What(TF)? Einfach diesen Link hier aufrufen und google.com genießen ;-).

News des Tages (14.11.2013): Wikipedia bittet, Getgoods insolvent, Snapchat begehrt, Dropbox vereint und Google Now wieder ein Stück geiler

Wikipedia geht wieder auf Spendenjagd

Alle Jahre wieder macht Wikipedia mit dezenten Textbannern darauf aufmerksam, dass man sich irgendwie tragen muss. Ein wenig Verwaltung und Personal, aber vor allem die Serverkosten müssen irgendwie gedeckt werden, damit weltweit Millionen Menschen kostenlos das Wissen der Wikipedia nutzen können. Wer also ein wenig für freies und vor allem kostenloses Wissen spenden möchte, der bekommt hier weitere Infos. Zahlen und Fakten zu eingenommenen Spenden bzw. den Zielen gibt es bei heise.de zum Nachlesen.

Getgoods geht in die Insolvenz

Der börsennotierte Onlinehändler Getgoods.de AG ist pleite. Dies scheint sich länger schon angebahnt zu haben und man habe das Gespräch zu Investoren gesucht, welche aber alle fehlgeschlagen sind. Nun versucht man durch die offizielle Insolvenz wieder die Gespräche aufzunehmen. Wir wünschen Ihnen viel Glück, denn sonst würde wirklich ein großartiger Online-Händler vom Markt gehen :-/.

Facebook will Snapchat, aber Snapchat nicht zu Facebook

Rund drei Milliarden hat Facebook Snapchat für eine Übernahme geboten. Das ist ungefähr soviel Geld, wie für eine komplette Sanierung der Berliner Hochschulen gebraucht werden würde. Die Gründer Evan Spiegel (23) und Bobby Murphy (25) wiesen das Angebot aber zurück. Erstaunlich für eine Firma, die meines Erachtens noch kein Konzept für das Geldverdienen auf dem Plan hat. Snapchat ist ein Foto-Netzwerk, wonach man einem gegenüber ein Bild schicken kann, welches sich dann binnen Sekunden wieder auflöst. Durch diese ist das Sexting sehr bekannt geworden – sprich das Versenden von obszönen Bildern an den Gegenüber. Nach eigenen Angaben werden täglich rund 350 Millionen Schnappschüsse hin und hergeschickt. Mal schauen, wieviel Facebook als nächstes für das schnellwachsende Startup bieten wird…

Samsung hilft den Philippinen mit einer Million Dollar

[perma-samsung]

Samsung ist nach eigenen Angaben selber sehr betroffen von dem derzeitigen Ereignissen auf den Philippinen. Aus diesem Grund hat man nun eine Million Dollar an das Rote Kreuz und World Vision gespendet, um die Hilfen dort zu unterstützen und zu fördern. Zudem ist ein 20-köpfiges Team im Krisengebiet, welches elektrische Geräte repariert und versucht die Grundversorgung wiederherzustellen.

Update der Google Suche bringt Google Experience Launcher

Die Google Suche hat heute ein größeres Update bekommen. Sie bringt nicht nur weitere Karten mit (zum Beispiel das Folgen deines Lieblingsblogs), sondern auch den bekannten Google Experience Launcher, welchen man auf dem Nexus 5 vorfindet. Wie man sich das ganze installiert, könnt ihr erstmal bei Dennis nachlesen. Ich liefere hier am Wochenende nochmal nach.

[appbox googleplay com.google.android.googlequicksearchbox]

DER Messenger ist da

Ich hatte es vor wenigen Tagen schon angesprochen – der Facebook Messenger wird zu Messenger und bringt nicht nur eine komplett neue Optik mit, sondern auch die Möglichkeit anhand von eurem Telefonbuch eine Alternative zu WhatsApp zu sein. Also flottes Update ziehen…

[appbox googleplay com.facebook.orca]

Dropbox vereint Accounts

[perma-dropbox]

Wer bisher einen privaten und einen geschäftlichen Account beim Clouddienst Dropbox hatte, musste sich immer mühsam ummelden. Dies soll nun nicht mehr vonnöten sein, denn man vereint die beiden Account-Arten. Zudem kommt Dropbox auch mit einem neuem Design her. Weitere Infos direkt bei Dropbox!

Pocket 5.0 mit einigen Neuerungen

[perma-pocket]

Pocket hatte gestern ein paar Neuerungen in seinen Apps vorgestellt. So soll eine verbesserte Navigation und eine bessere Suche zum Lesen und Verweilen auf Pocket einladen. So werden Texte prominenter dargestellt und in verschiedene Kategorien wie QuickReads, Long Reads und Best of eingeteilt. Die Version  5.0 wird ab sofort für iOS als Update angeboten, Android folgt am 20. November. Leute, ich möchte einfach mal eine Nummer neben den Tags haben, wieviele Artikel damit getaggt sind. Kann doch nicht so schwer sein, diese kleine Funktion mal umzusetzen Trauriges Smiley. Trotzdem, Neuerungen sind Neuerungen, mal sehen ob ich sie verwenden werde.

[appbox appstore 309601447]

Google: Knowledge Graph zeigt chemische Verbindungen mit Infos und 3D-Modell

Google hat mal wieder eine Neuerung in seinem Knowledge Graph ausgerollt. Diesmal betrifft es die Information für chemische Verbindungen.

google-findet-chemische-verbindungen

Sucht man zum Beispiel nach der chemischen Verbindung von Glucose, so zeigt Google nicht nur Bildmaterial und einige Infos zu dem Thema an, sondern auch ein 3D-Modell. Dieses kann nach Klick auf die Schaltfläche dann frei rotiert werden und zeigt wiederum detaillierte Infos zu seiner Zusammensetzung an.

google-findet-chemische-verbindungen-2

Derzeit steht dies allerdings wie immer nur Nutzern der amerikanischen Google-Suche zur Verfügung. Wie ihr diese in Deutschland nutzen könnte (inzwischen meine Standardeinstellung), habe ich hier beschrieben gehabt.

Wann der Rollout in Deutschland stattfinden wird, ist derzeit unbekannt.

[tl-quelle http://googlesystem.blogspot.co.at/2013/10/google-shows-3d-models-for-chemical.html Google]

Google: für die Suche eine andere Sprache auswählen und somit versteckte Funktionen nutzen [Anleitung]

Google ist bekanntlich ein US-amerikanisches Unternehmen und daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Funktionen in der Suche und auch in der Wunderwaffe Google Now als erstes in den USA erscheinen und dort erprobt werden. Um bestimmte Funktionen schon vorher ausprobieren zu können, reicht leider kein einfaches Navigieren zu google.com.

Denn Google erkennt automatisch eure Browsersprache samt Ländercode (vereinzelt sogar Standortabfrage) und schickt euch zurück zur deutschen Seite. Aber die Sprache lässt sich einstellen und somit über ein Hintertürchen doch die ein oder andere Funktion nutzen.

google-suche-einstellungen

Dazu müsst ihr lediglich eine Suche starten und bei Anzeige der Suchergebnisse rechts oben auf das Zahnrad klicken. Sprachen –> English auswählen und schon könnt ihr zum Beispiel den Tip Calculator nutzen.

google-suche-sprachauswahl

Google: Tip Calculator rechnet dir jetzt dein Trinkgeld aus

Nachdem man nun auch Routen in Google direkt eingeben kann, folgt der nächste Streich seitens des Suchmaschinenriesen. Oftmals schlagen wir beim Trinkgeld willkürlich auf die nächst größere Summe auf. Allerdings gilt im Volksmunde ein Trinkgeld um die 10%. Hui, und dann die Rechnung noch durch mehrere Personen teilen? Taschenrechner-App oder direkt Google danach fragen.

Allerdings derzeit nur für die englische Sprache. Sprich, Spracheinstellungen umstellen und “Whats’s the tip für 190 dollars?” eingeben.

google-tip-calculator

Nun kommt ihr nicht auf die normale Trefferliste, sondern auf den Trinkgeld-Rechner von Google. Rechnung eingeben, Prozent die ihr geben wollt und durch wieviele es geteilt werden soll. Fertig ist der zu zahlende Preis.

Der Termin für das Rollout in Deutschland wurde bisher seitens Google nicht kommuniziert.

Eure Meinung? Nützlich?

Google Suche für Android: Update bringt Suchergebnisse im Kartenstil und Infos über Prominente

Google rollt das nächste Update für ein Produkt aus seinen Reihen aus – die Google Suche. Dieses zeigt nun auch Suchergebnisse im Kartenstil an und weiß mir richtig zu gefallen. Zudem bekommt auch die Voice Search ein Update, so dass zu mindestens  in den Staaten das “OK Google” genutzt werden kann (ähnlich wie “OK Glass”). Wir Deutschen schauen derzeit noch in die Röhre.

Berlin-Suchergebnisse-im-kartenstil

Google Now kann nun auch über abonnierte Prominente informieren (die noch nicht bei allen freigeschaltet ist) und man kann die Kalender auswählen, dessen Termine angezeigt werden sollen.

[appbox googleplay com.google.android.googlequicksearchbox]

Alles in allem also ein Update wert.

Google Trends: Angesagteste Suchanfragen auch für deutsche Nutzer

Habt ihr euch hin und wieder mal gefragt, was eigentlich gerade am meisten bei Google gesucht wird? Das hält Google natürlich nicht geheim und hat vor gefühlten Jahrzehnten die Google Trends eingeführt. Diese haben vor zwei Wochen nicht nur ein Redesign erfahren, sondern sind nun auch für Deutschland verfügbar.

google trends

Ähnlich dem Google Zeitgeist, nur etwas aktueller und nicht nur auf das ganze Jahr bezogen. Immer wieder erstaunlich, was die Menschen so alles suchen und ich schmökere da mindestens einmal die Woche drin rum. Zeit also, euch auch daran teilhaben zu lassen. Check It out!

Google erklärt seine eigene Suchmaschine

So Leute, ich wurde heute in einer E-Mail von einer (vermutlich jüngeren, aber) fleißigen Leserin gefragt, ob ich ihr in simplen Worten erklären kann, wie eigentlich Googles Suche funktioniert. Könnte ich natürlich machen, aber davon hättet ihr ja nichts.

2013-06-04_23h40_45

Deshalb habe ich mich mal auf die Suche begeben und Google selber befragt, ob Google erklären kann, was Google eigentlich ist (oO sooft das Wort Google). Und siehe da, Google hat eine eigens dafür eingerichtete Webseite, die selbst den jüngsten und unerfahrensten Leuten die Suchmaschine erklären sollte. Hier erfährt man nicht nur Fakten und Daten aus der Welt des US-Internetriesen, sondern auch wie das ganze vonstatten geht und wie Google es hinbekommt, dir relevante Antworten zur Verfügung zu stellen.

Weitere Infos bekommst du auch hier

(Danke Jaqueline für die Frage!)

Google I/O 2013: So sieht die neue Sprachsuche in Google Chrome aus…

Leider prangt auf der offiziellen Seite der kleine Hinweis, dass die Sprachsuche nur für die US-amerikanische Google-Seite verfügbar ist.

2013-05-16_23h14_29

Ich war mir zwar sicher, heute auf Arbeit das kleine Mikrofon in der Suchleiste gesehen zu haben, aber derzeit kann ich es nicht mehr finden und daher nicht für euch und mich testen.

Aber ich kann das offizielle Video vorweg posten und das gibt schon mal einen Einblick, was damit in Zukunft alles so via Sprache getan werden kann.

Weitere Infos bekommt ihr hier…