Feedly

Feedly Pooqer: Chrome-Extension informiert über ungelesene Feeds

Kleiner Tipp auf den Abend. Wenn ihr vom Google Reader zu Feedly umgestiegen seid, dann nutzt ihr sicherlich das Web-Interface für das Lesen eurer Feeds. Es soll Menschen geben, mich mit eingerechnet, die sich gerne über den Stand der ungelesenen Artikel benachrichtigen lassen. Hier springt die CHrome Extension Feedly Pooqer ein und verrichtet (s)einen zuverlässigen Dienst.

 

feedly pooqer

 

In den Optionen lässt sich das Intervall der Prüfung festlegen und ansonsten führt ein Klick auf das Icon euch direkt zu Feedly. Klein, aber fein eben.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Alternativ: https://chrome.google.com/webstore/detail/feedly-pooqer/hhgokdhgjnjfdplkcdmchamkhjcfendi?hl=de

[thumbs-googlechrome]

Feedly: RSS-Feeds via OPML exportieren

So heute ist Stichtag – der Google Reader schließt. Viel besprochenes Thema und Feedly hat sich eindeutig als derzeit beste Alternative herausgestellt. Nun noch eine kleine News zu Feedly. Diese bieten nämlich den Export der eigenen Feeds in das OPML-Format an.

Feedly: RSS-Feeds via OPML exportieren

Sprich, ihr wollt einen anderen Reader testen und nicht alle Feeds erneut einpflegen? Dann stellt sicher, dass der neue Dienst das OPML-Format unterstützt und importiert dort einfach euren Lesestoff.

Zu finden ist der Export unter cloud.feedly.com/#opml. Inhalt einfach in eine Textdatei kopieren und den gewünschten Reader damit füttern.

(Quelle: Feedly-Blog)

Feedly: 3 Millionen neue Nutzer und Update für mobile Apps

Kleine News auf den Morgen. Feedly, meine empfehlenswerte Alternative zum sterbenden Google Reader hat gestern in seinem hauseigenen Blog bekannt gegeben, dass man in den letzten beiden Wochen mehr als 3 Millionen neue Nutzer für sich gewinnen konnte.
(mehr …)