Bewegter Freitag

Bewegter Freitag: Best of TV total Superbrain 2013

Soeben ist das Jahr 2013 zur Neige gegangen, da müssen wir doch glatt nochmal auf das Best of TV total Superbrain 2013 zurückschauen.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=UAAXOKhWcUY]

Na, hättet ihr auch alle Fragen richtig beantwortet?

Bewegter Freitag: Die Zukunft des Tablet-PCs

Ach herrlich. Ich musste das folgende Video kurz erwähnen, da ich es heute gesehen habe und einfach nur zu köstlich fand. Zauberer Simon Pierros zeigt ahnungslosen Weihnachtsbummlern, was die Technik von morgen heute schon kann :-).

[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=GSq7D6aX4dI]

[thumbs-video]

Bewegter Freitag: Gregor Gysi zum Thema NSA-Spähaffäre und Totalüberwachung

Das Jahr 2013 geht zur Neige und ein Mann hat die Technikwelt in diesem Jahr nachhaltig beeinflusst – Edward Snowden.

Snowden ist ein ehemaliger US-Geheimdienstmitarbeiter, welcher in diesem Jahr die Methoden und Befugnisse der NSA aufdeckte und damit entschlüsselte, dass der Geheimdienst weit mehr Rechte hat beziehungsweise sie sich einfach nimmt, als er haben sollte.

Das Thema Überwachung und der Schutz der Privatsphäre sollte bei weitem nicht einfach so vom Tisch gekehrt werden. Gregor Gysi (Die Linke) hat vor über einem Monat dazu eine beeindruckende Rede gehalten, die ich zum letzten bewegten Freitag in diesem Jahr noch einmal in Erinnerung rufen möchte.

Oder um es mit seinen Worten zu sagen:

“Sie müssen der US-Regierung sagen: Schluss, aus; wir hören Snowden und schützen ihn. Dann erst sind wir wirklich souverän. Sie müssen fordern: Verhandelt mit uns auf Augenhöhe! – Dann kriegen wir auch eine Freundschaft mit den USA hin. Was Sie machen, ist Duckmäusertum.”

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=hp0FVvpfbFU]

Euch einen tollen letzten Freitag in diesem Jahr :-).

Bewegter Montag: In Loving Memory Paul Walker

In dieser Woche ist nicht nur der erste farbige Präsident Südafrikas Nelson Mandela von uns gegangen, sondern auch der allseits beliebte Schauspieler Paul Walker, bekannt durch die Action-Race-Reihe Fast and Furious.

paul-walker

An unserem bewegten Freitag möchte ich gerne auf ein Video aufmerksam machen, welches nochmal Paul Walker in den besten Szenen darstellt. An solchen Beispielen merkt man immer wieder, wie schnell das Leben auch vorbei sein kann. Paul Walker wurde 40 Jahre alt und hinterlässt eine Tochter im Teenager-Alter. Ruhe in Frieden!!!

[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=o8UCI7r1Aqw]

Bewegter Freitag: Wer ist schon perfekt? Kommen Sie näher.

Ich bin durch Facebook auf ein Video aufmerksam geworden, welches ich einen Beitrag an diesem Freitag widmen möchte.

wer-ist-schon-perfekt-1

Pro Infirmis ist eine Organisation, die sich für die möglichst uneingeschränkte Teilnahme von Menschen mit Behinderung am sozialen und gesellschaftlichen Leben stark macht und sich für echte Chancen in allen Lebensbereichen dieser Menschen einsetzt.

Nun hat man anlässlich des internationalen Tages der Menschen mit Behinderung eine Aktion in der Zürcher Bahnhofstrasse gestartet, wo Schaufensterpuppen Personen mit einer Behinderung nachempfunden sind. Unter dem Motto “Wer ist schon perfekt? Kommen Sie näher.” hat sich Pro Infirmis einige prominente Personen geschnappt und diese als Schaufensterpuppe “nachgebaut”.

wer-ist-schon-perfekt-2

Diese Personen waren Radiomoderator und Filmkritiker Alex Oberholzer, Miss Handicap 2010 Jasmin Rechsteiner, Leichtathlet Urs Kolly, Schauspieler Erwin Aljukic (mir bekannt durch die ARD-Serie “Marienhof”) und Bloggerin Nadja Schmid.

Tolle Idee, tolle Organisation und tolle Aktion, aber seht selber…

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=vf55LVk4ek4]

[tl-quelle http://www.proinfirmis.ch/de/medien/aktuelles/detail/artikel/2013/dec/behinderte-schaufensterpuppen-an-zuercher-bahnhofstrasse.html Pro Infirmis]

Bewegter Freitag: Mission Impossible mit Maus und Keks

Bevor ich mich ins bloggingfreie Wochenende stürze (Familienfeier auf dem internetschwachen Lande und so), noch ein flottes Video welches mir die Woche zugeflogen ist.

Man möchte meinen, dass eine Maus und ein ebenso großer Keks keine gute Verbindung sind. Vorallem wenn man eine doppelt so hohe Hürde nehmen soll. Mission Impossible mit Maus und Keks.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=QM6MNw7i6Ng]

Kleiner Tipp: spielt zu dem Video mal noch folgendes Video als Hintergrundmusik ab.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=XAYhNHhxN0A]

Euch ein tolles Wochenende und bis zum sonntäglichen Wochenrückblick dann…

[tl-quelle http://www.manntastisch.com/videos/mission-impossible-maeusevariante/ Tipp gelesen bei Manntastisch.com]

Bewegter Freitag: Mode zum Wegwerfen – die Geschichte hinter dem Erfolg von PRIMARK

So Leute, es ist Freitag und ab und an möchte ich natürlich nicht nur lustiges und abgefahrenes aus dem Netz zeigen, sondern auch ernsthaftes und Sachen, die euch bewegen und aufklären sollen.

ZDFzoom beschäftigt sich immer mal wieder mit Themen, die außerhalb unserer Reichweite und unserer Sichtweise geschehen. Wir als Konsumenten gehen lediglich am Samstag shoppen. H&M, C&A, Jack&Jones, Kick und zu PRIMARK, den es hier in Berlin auch gibt.

primark

[tl-bildquelle http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2005816/ZDFzoom-Mode-zum-Wegwerfen Screenshot]

Shoppingtour mit 50 Euro im Portemonnaie und am Ende des Tages 10 T-Shirts, eine Hose und eine Jacke? Da ist doch etwas faul. Hat sich das ZDF auch gefragt und mal die Geschichte hinter dem Megaerfolg von PRIMARK und Co. angenommen. Sicherlich kennen es die meisten unserer Leser schon bzw. wissen/ahnen solche Vorgehensweisen der Firmen. Aber ändern wir etwas? Ich denke, den meisten ist es egal. Sie wissen es, aber ignorieren es.

bangladesch-textilfabrik

[tl-bildquelle http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2005816/ZDFzoom-Mode-zum-Wegwerfen Screenshot]

Ich möchte kein Heilsbringer für Kinder aus Bangladesch sein und euch auch nicht den Weg zu PRIMARK verbieten, sondern nur darauf aufmerksam machen, dass man nicht alles so hinnehmen sollte. Ich habe keine einzige Sache von PRIMARK. H&M und C&A ja und diese sind sicherlich nicht besser. Aber die zwei Euro mehr für das T-Shirt, welches vielleicht ein halbes Jahr länger hält, sind es mir wert. Damit verbessere ich vielleicht nicht die Arbeit dort, aber ich schätze mehr die Produkte, die blutige Kinderhände unter solch unmenschlichen Umständen hergestellt haben!

Nehmt euch die 30 Minuten und schaut euch folgendes Video an: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2005816/ZDFzoom-Mode-zum-Wegwerfen

Wer darüber diskutieren möchte, unten gibt’s einen Kommentarbereich…

Bewegter Freitag: So verkauft man Seife

Ich hatte euch Mittwoch zur Midweek Webshow die Webseite manntastisch.com vorgestellt. Von dieser habe ich in der Woche ein Video gesehen, welches mal eine elegante Werbung für Seife darstellt. Hübsche Frau, Dusche, Wasser, Seife und ein wenig Horror und Blut – alles ideal für einen Männer-Werbespot.

[vimeo=http://vimeo.com/77677298]

[tl-quelle http://www.manntastisch.com/videos/so-verkauft-man-seife/ manntastisch.com]

Bewegter Montag: das iPhone 5DS

Das neue iPhone 5S ist nun einen Monat auf dem Markt und die Beschwerden über das neue iOS reißen auch nicht ab. Zeit also mal wieder Humor in die Geschichte reinzubringen. Denn Apple hat nicht nur das iPhone 5S und das iPhone 5C vorgestellt, sondern auch das iPhone5DS.

iphone-5-ds

Spitzes Teil – denn Double Screen für Double Preis.

Anschauen und darüber amüsieren, euch noch einen schönen Montagabend…

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=Be7262zqQZs]

Bewegter Freitag: Cover – die richtigen Apps zur richtigen Zeit und am richtigen Ort

Anlässlich unseres bewegten Freitages gibt es heute ein Trailer zu einem recht spannenden Projekt. Cover nennt sich eine App, die euch genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort die richtigen Anwendungen anbieten möchte.

Klingt abgefahren, kann aber sehr gut funktionieren. Dazu müssen Profile angelegt werden, wo daheim, auf Arbeit oder beim Sport ist und die App lernt selbstständig mit, welche Apps hier dort jeweils am häufigsten aufruft und gebraucht. So könnte im Büro für mich WhatsRemote und Press viel wichtiger sein, als Facebook oder WhatsApp halt oder beim Sport eher Jefit und WhatsApp statt OnAir oder AirDroid.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=chUtv1kWIg8]

Das Projekt befindet sich derzeit noch in einer geschlossenen Beta, zu der sich jeder auf der Projektseite eintragen kann. Allerdings geht dieses Vorhaben natürlich gewaltig auf die Akkuleistung. Denn es muss ja stetig getrackt werden, wo wir uns wann befinden und die jeweilige Nutzung analysiert werden. Die Entwickler gehen damit aber recht transparent um und geben eine Einbuße der Akkuleistung von rund 10% an.

[tl-meinung] Sicherlich ein spannendes Konzept und wir werden in den nächsten Jahren immer mehr zur Automatisierung der Smartphone hin tendieren. Ich persönlich setze Tasker ein und habe damit bisher den umgekehrten Effekt – wesentlich mehr Akkuleistung, da Anwendungen nur dann gestartet werden, wenn ich sie auch wirklich verwenden will.