Storage Analyser – umfangreiche Speicherplatzanalyse für Android

Heute hatte ich mal (wieder) eine lange Zugfahrt und habe die Zeit gleich dafür genutzt, um mir mal die Android-App Storage Analyser anzuschauen.

Storage Analyser macht genau das was der Name schon aussagt: es analysiert die Festplatte eures Android-Gerätes.

In Zeiten wo sekundärer Festplattenspeicher schon im Smartphone Größen von 8 und 16 GB erreicht hat, hat sicherlich keiner groß Probleme mit dem verfügbaren Speicherplatz. Allerdings gibt es auch noch Smartphones aus der Android-Sparte die mit weniger unterwegs sind. 4GB, 2GB und sogar noch 1GB sind auch in meinem Bekanntenumkreis noch zu finden.

Umso wichtiger also, dass man nicht nutzloses Zeug speichert und ganz genau weiß, welche App wieviel benötigt/belegt und unter Umständen bei Nichtbenutzung wieder deinstalliert.

An dieser Stelle setzt Storage Analyser ein. Es analysiert beim Start der App alle Partitionen eures Devices und gibt euch einen tollen Überblick über die größten Speicherfresser. Es kann nach Datum, Name und Anzahl der Dateien sortiert und gefiltert werden. Zudem können nach langem Druck auf eine Datei/Verzeichnis auch Aktionen wie löschen, ausschneiden, kopieren und einfügen ausgeführt werden.

Fazit:

Einfach top für Anwender, die genau wissen wollen, was wieviel Speicher auf ihrem Gerät frisst und einen tollen Überblick bekommen wollen. Auf meinem Samsung Galaxy S2 werde ich es wohl nicht benötigen, aber auf meinem Asus Transformer TF300T kann es wirklich nützlich werden, um zum Beispiel Filme zu entdecken, die ich irgendwann mal raufgespielt habe (siehe Screenshots) ;-).

[appbox googleplay com.levelokment.storageanalyser]

Kommentare sind geschlossen.