Startmenü für Windows 8

So langsam beginnt der ein oder andere in meinem Bekanntenkreis sich mit Windows 8 zu beschäftigen und das wohl augenscheinlichste ist doch das Fehlen des klassischen Startmenü-Knopfes und das dazu passende Startmenü. Nun kam also die Frage: kann ich das irgendwie doch nochmal nachrüsten?

Mit Windows-Bordmitteln geht dies leider nicht (mehr), aber gerade dann wenn altbekannte Elemente verschwinden, öffnet sich ein Markt für Drittanbieter, die solche Funktionen wieder anbieten. So auch für die Entwickler von der Open-Source-Software ClassicShell. Diese ist in der letzten Woche in Version 3.6.1 erschienen und ist mittlerweile vollständig kompatibel zu dem neuen Windows.

Herunterladen, installieren und ihr habt in den Einstellungen massig Auswahlmöglichkeiten. So könnt ihr entscheiden, ob ihr das Startmenü von Windows XP, Vista oder eben 7 haben möchtet, welche Menüpunkte angezeigt werden sollen, in welchem Kleid der Startknopf daher kommen soll, Verhalten bei bestimmten Aktionen und und und. Schauts euch einfach mal an. Ist definitiv ein mächtiges Tool mit unzähligen Einstellungs- und Individualisierungsmöglichkeiten.

Fazit für mich? Ich arbeite seit über 4 Monaten täglich mit Windows 8 an meinem PC und vermisse inzwischen keinen Startknopf mehr. Im Gegenteil. nachdem ich das Programm zur Probe installiert habe, habe ich mir so gedacht: warum brauche ich jetzt das Startmenü? Der Clou liegt eindeutig in den Shortcuts für Windows, denn diese nutze ich viel häufiger und ich muss vom subjektivem Empfinden zugeben: geht um einiges schneller ;-).

Aber hey, Gewohnheitstier ist Gewohnheitstier und hier also mein Tipp, um das fehlende Startmenü wieder zu erhalten: ClassicShell!

2 Responses to “Startmenü für Windows 8”

  1. […] Themen, wie zum Beispiel Microsofts aktuelles Betriebssystem Windows 8. Ich hatte damals eine Alternative zum fehlenden Startmenü von Windows 8 vorgestellt, so möchte ich heute nur mal flott das eigentliche Startmenü […]

  2. […] das Fehlen des klassischen Startmenüs, inzwischen nicht mehr vermisse. Auch Alternativen wie ClassicShell habe ich ausprobiert, jedoch wieder verworfen, da ich es einfach partout nicht benötige. Der Grund […]