Shpock mit Suchfeld und Meilenstein erreicht

Aloha, ist euch Shpock noch ein Begriff? Ich hatte das mal im November letzten Jahres vorgestellt gehabt und war so lala davon begeistert. Kaufe eben lieber bei ebay und Co. ein, denn Flohmarkt ist nicht so meins. Aber jedem das seine.

Unter dem Motto “der mobile Flohmarkt für schöne Dinge” gabs mal wieder ein paar Updates für die Apps, welche für Android und iOS zur Verfügung stehen.

[appbox googleplay com.shpock.android]

[appbox appstore 557153158]

Großer Kritikpunkt von mir damals war die fehlende Suchmöglichkeit. Will ich ein Ladekabel, so müsste ich mich durch Millionen Angebote wälzen, ehe ich eins gefunden habe (vorausgesetzt es wird eins angeboten). Klar schmökern ist angesagt, aber es gibt sie ja, die Schnäppchenjäger wie mich ;-).

Also Suchfeld wurde integriert. Es ist also nun möglich anhand von Stichworten die Angebote durchzuforsten. Neben Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen, kann zumindest die Android-App auf die SD-Karte installiert werden und es gibt Kategorien. Eine davon ist zum Beispiel “Neues in deiner Nähe”, damit du keine Schätze mehr aus deiner Nähe verpasst.

Desweiteren gibt man an, dass man einen tollen Meilenstein erreicht habe:

Was als kleine Idee begann, begeisterte schnell die Nutzer, war mehrfach Platz 1 im App Store und erreichte innerhalb von nur 3,5 Monaten mehr als 100.000 App-Downloads. In nur wenigen Wochen wurden bereits 50.000 Produkte zum Verkauf eingestellt und tausende wechselten auch gleich den Besitzer.

Herzlichen Glückwunsch dazu vom Tech-Lounge-Team und weiterhin viel Erfolg!