QuickPic für Android jetzt noch quicker

Erinnert ihr euch noch an QuickPic? Aus meiner Sicht der beste Bildbetrachter, den es im Android-Universum gibt und zum Standardrepertoire gehören sollte.

QuickPic

Es kann nicht nur verdammt gut und schnell mit relativ großen Bildermengen umgehen, womit die native Galerie doch manchmal arge Probleme hatte, auch Optionen, Ansichten und Einstellungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. So können zum Beispiel Ordner explizit einbezogen und ausgeschlossen werden. Macht sich ganz gut, wenn man zum Beispiel Jefit installiert hat und nicht die ganzen Dummys an den Geräten angezeigt haben will (Bilder aus anderen Apps also).

Jau, QuickPic hat heute ein Update spendiert bekommen, welches eine neuen Basis mitbringt. So läuft der Spaß nun auf einem anderen, besseren Framework und man merkt doch deutlich, wie sich Ordner und Fotos spürbar schneller öffnen. Zudem sind Mehrfachauswahl, Kopieren und das Bewegen von Bildern einfacher geworden und definitiv einen persönlichen Blick wert. Herunterladen und installieren ist kostenlos, also worauf wartet ihr noch?

[appbox googleplay com.alensw.PicFolder]

One Response to “QuickPic für Android jetzt noch quicker”