mpass: PIN selber festlegen und 5 € Gutschrift

Soeben flatterte eine E-Mail in meinen Posteingang, welches sich mit dem Thema mpass beschäftigt. Hier noch kein Thema, bin ich neuerdings mit einem NFC-Sticker an meinem Samsung Galaxy S2 unterwegs womit ich in ausgewählten Partnershops mobil via Smartphone bezahlen kann. Bevor nun die Fragen zu den Partnern kommen, es war mir schon recht oft bei McDonalds hilfreich, wenn man nach einer durchfeierten Nacht noch einen Happen essen möchte, aber nur den Personalausweis und zu wenig Geld dabei hat. Dann macht sich das Smartphone da überaus nützlich. Denn mal ehrlich, wer hat nicht sein Smartphone immer dabei?

mpass

Das war kurz zum Thema mpass. Die eingegangene E-Mail hatte neue Funktionshinweise an Bord. So ist es nun möglich unter “Mein Profil” –> “Kartendaten” –> “PIN ändern”, die PIN selber festzulegen, welche bei Beträgen über 25 € angegeben werden muss (wurde bisher ähnlich wie bei einer Bankkarte vorgegeben).

Desweiteren werden einem 5 € auf das mpass-Konto gutgeschrieben, wenn man bis zum 30.4.2013 3-mal mit mpass bezahlt hat. Also? Fröhliches Einkaufen Zwinkerndes Smiley.