Microsoft plant ersten Store in Berlin

Microsoft hat es nicht leicht in letzter Zeit. Kritik wohin das Auge reicht. Sei es die Xbox One, wo einige schon witzeln, dass sie nur so heißt, weil Microsoft hier 359 Schritte zurückgegangen ist oder bei Windows 8 und seinen Schönheitsfehlern. Ehrlich gesagt habe ich auch echt das Gefühl, dass Microsoft in letzter Zeit versucht alle Fettnäpfchen mitzunehmen, die es nur mitzunehmen gibt.

Microsoft plant ersten Store in Berlin

Umso schöner ist es, wenn etwas neues und tolles verkündet werden darf. Microsoft hat nämlich vor einiger Zeit verkündet, dass sie, ähnlich Apple, eigene Stores anbieten wollen. Da man sich sowieso auf dem Weg zum Hardwaregeschäft bewegt, siehe Surface RT und Surface Pro, macht dieser Schritt natürlich Sinn. Mir vollkommen schleierhaft warum, aber ich finde es sehr willkommen, wird es hier in Berlin unter den Linden 17 das weltweit erste öffentliche Microsoft Center geben. Kurzfakten: 4 Etagen, 3.000 Quadratmeter Fläche und im Erdgeschoss ein Café für den Publikumsverkehr mit der Möglichkeit Microsoft´s Produkte wie die Xbox, Kinect, Windows Phone und 8, sowie das neue Surface live auszuprobieren.

microsoft center berlin plan

Zudem will Microsoft deutsche Startups fördern und bietet das gesamte Dachgeschoss für Studenten und Entwickler an, dort in idealen Arbeitsbedingungen Kreatives zu leisten. Man will von den Redmondern halten was man will, aber das nenn ich mal eine tolle Aktion. Termin ist leider noch unbekannt, aber wir werden euch auf dem Laufenden halten…

[thumbs-berlin]