Katharina von Frisch-Gebloggt.de über kleine Schritte, um die Welt besser zu machen

Ich lese täglich viel. Muss neben meinem Sport auch noch acht Stunden arbeiten und schaffe es trotzdem abends in meinem Feedreader Leere zu erzeugen. Umso weniger berichte ich über andere, sondern wenn möglich meinen Stuff, der mir so tagtäglich über den Weg läuft. Aber ein Fundstück gab es heute und dieses schafft es sogar in meinen Zeitplan zum Bloggen.

image

Katharina, live von der Insel Gran Canaria und Inhaberin des Blogs frisch-gebloggt.de, hat heute einen Beitrag veröffentlicht, der mal etwas Abwechslung in meinen techniklastigen Lesestoff brachte. Keine Technik und keine Neuheit, sondern ein kurzer Moment der Besinnung, wie wir uns unsere Welt schöner machen können. Ich will nichts vorweg nehmen, lest selber!

Übrigens kann ich den Blog mit Facebook-Like-Marnier empfehlen, denn die Inhalte sind sehr durchdacht, regen zum Nachdenken an und es macht einfach viel Spaß dort zu lesen!