Jahresrückblicke 2013: Spotify – das hörte Deutschland in diesem Jahr

Das Jahr 2013 geht dem Ende zu und ehe wir unser Resümee ziehen, möchte ich euch flott in einer Serie die wichtigsten Jahresrückblicke 2013 unserer geliebten Internetgrößen vorstellen.

spotify-jahresrueckblick-2013

Anfangen möchte ich mit Spotify. Ich habe in diesem Jahr dem Dienst den Rücken zugekehrt, da er mir keinen Mehrwert mehr geboten hat. Allerdings ist Martin noch von der Partie und so gehört dieser Dienst also hier auch erwähnt.

Kurze Eckdaten:

  • 4,5 Milliarden Stunden Musik wurde in diesem Jahr weltweit gestreamt
  • über eine Million Playlisten erstellt
  • derzeit 24 Millionen aktive Nutzer
  • 20.000 Songs kommen täglich hinzu

Die Top 5 in Deutschland waren Can´t hold us von Macklemore & Ryan Lewis, Thrift Shop ebenfalls von Macklemore & Ryan Lewis, Radioactive von Imagine Dragons, Wake me up von Avicii und Scream & Shout by Will.I.AM.

spotify-jahresrueckblick-2013-deutschland

Das nur als kleine Info, denn die Seite könnt ihr euch ja nach Belieben auch einfach selber anschauen. Zudem kann hier nicht nur nach verschiedenes Ländern, sondern auch nach größeren Städten gesucht werden, die Möglichkeit nur Tracks oder nur Alben und in welchen Zeitraum stehen ebenfalls zur Auswahl.

Zudem kannst du dich am Ende noch einloggen und deine eigenen Highlights anschauen. Dies kann ich nun leider nicht prüfen, da ich kein Konto mehr habe, aber ihr dürft bei Interesse gerne mal reinschnuppern. Lasst mal hören, was waren eure persönlichen Chartstürmer in diesem Jahr?

[thumbs-spotify]

Kommentare sind geschlossen.