[Update] iPhone: Voicemail abschalten und Umleitungen deaktivieren

Für iPhone-User, die nicht unbedingt zu den Business-People dieser Welt gehören, ist es mitunter wirklich nervig, dass das iPhone standardmäßig mit einer aktivierten Voicemail ausgeliefert wird. Vor allem bekommt man, sobald die Voicemail rangegangen ist, ständig Erinnerungsnachrichten per SMS, dass man diese doch abhören soll. Mit ein paar Tastencodes kann man aber einiges konfigurieren. Diese Codes gebt ihr einfach über das Ziffernblatt eurer Telefon-App ein.

Rufumleitung zur Voicemailbox bei besetzt aktivieren: **67*3311#

Rufumleitung zur Voicemailbox bei ausgeschaltetem / nicht erreichbarenm iPhone aktivieren: **62*3311#

Rufumleitung zur Voicemailbox nach 15 Sekunden klingeln aktivieren: **61*3311#

Rufumleitung zur Voicemailbox nach xx Sekunden klingeln aktivieren: **61*3311*11*xx# (xx steht für 5, 10, 20, 25 oder 30 Sekunden)

Alle Anrufe zur Voicemailbox umleiten (globale Rufumleitung): **21*3311#

globale Rufumleitung deaktivieren: ##21#

verzögerte Rufumleitung deaktivieren: ##61#

Rufumleitung bei besetzt deaktivieren: ##67#

Rufumleitung bei ausgeschaltetem / nicht erreichbarenm iPhone deaktivieren: ##62#

alle Rufumleitungen deaktivieren: ##002#

Getestet habe ich die Codes nur mit einer SIM-Karte der Deutschen Telekom. Solltet ihr feststellen, dass es mit einer anderen SIM-Karte nicht funktioniert, dann lasst mir einen Kommentar hier. Dann recherchiere ich für euch natürlich. Und nicht erschrecken – nachdem ihr auf den grünen Hörer drückt, werden euch die Änderungen, die ihr vorgenommen habt, noch einmal angezeigt.

[tl-update 17.11.2013 Wie erwähnt, konnte ich diese Codes nur mit einer Telekom-Simkarte testen. Da es in letzter Zeit vermehrt die Frage gab, warum es bei  E-Plus, etc. nicht funktioniert habe ich noch einmal ein bisschen recherchiert. Wer sich in einem anderen Netz, der findet bei berndmschnell eine gute Übersicht, welche Codes wer nutzen muss. Getestet habe ich sie nicht, da ich diese Möglichkeit nicht habe. Vielleicht probiert es der ein oder andere von euch einfach mal aus und lässt eine Rückmeldung da.]

 

[thumbs-iphone5]

 

17 Responses to “[Update] iPhone: Voicemail abschalten und Umleitungen deaktivieren”

  1. […] iPhone: Voicemail abschalten und Umleitungen deaktivieren […]

  2. Hanz Perez sagt:

    Hallo! Ich habe es geschafft, mit ##002# auf meinem iPhone 5 alle Rufumleitungen zu deaktivieren. Aber: wie mache ich das wieder rückgängig?? Das Reaktivieren ist mir leider noch nicht gelungen. Hast du einen Tipp für mich? Danke vorab!

    • Martin sagt:

      Hallo Hanz,

      rückgängig machen musst du die Sache indem du mit den anderen Codes die verschiedenen Umleitungen wieder aktivierst.

  3. Klatuu Barada sagt:

    Hallo Martin , wenn ich den Flugmodus „drin“ hab oder gerade mal wieder das Netz weg ist , entstehen für den Anrufer auf jeden Fall Kosten (getestet) , da kann ich deaktivieren , soviel ich will …… bin bei 1&1 .

    • Martin sagt:

      Hallo Klatuu,

      der Flugmodus bzw. kein Netz haben hat ja auch nichts mit dem Deaktivieren der Voicemail zu tun. In der Regel bekommt der Anrufer dann eine Ansage, dass „der Teilnehmer zurzeit nciht erreichbar“ ist. Das dass passiert kann man leider genauso wenig verhindern, wie eventuell dadurch entstehende Kosten.

      • Klatuu Barada sagt:

        Danke Dir vielmals für Deine Antwort ! ja wie heisst denn dann dieser Dienst ? Ansonsten hab ich festgestellt , dass , wenn nur die Ansage ertönt „Der Teilnehmer ist zur Zeit nicht erreichbar , bitte versuchen Sie es später nocheinmal“ , dann ist dies sogar kostenlos , wenn man in die Schweiz anruft . Aber sobald zusatzlich die SMS-Benachrichtigung , angeboten wird , dann kostet’s auch ,wenn man gleich auflegt . Da ich oft kein Netz hab bzw. sich das schnell ändert , wird das teuer . LG Klatuu

  4. Hubert Brandewiede sagt:

    Hallo Martin,
    endlich jemand der sich auskennt :)
    Hast Du auch einen Tip, wenn ich E-Plus habe? Mit den o.g. Codes bekomme ich leider nur Fehlermeldungen.
    Danke und Gruß
    Hubert

    • Martin sagt:

      Hallo Hubert,
      so als erste Idee fällt mir da erstmal nichts ein. Ich schreib mir die Sache aber mal auf die ToDo-Liste und schau mir das mal an. Ob ich eine Lösung finde, kann ich aber stand jetzt nicht versprechen. Ich melde mich aber auf jeden Fall noch mal bei dir.
      Gruß, Martin

  5. Andrea sagt:

    Hallo Martin, ich habe den Code ##002# eingegebenund es kam auch die Meldung wie oben angezeigt und trotzdem geht die Mobilbox sofort bei Anruf an. Hilfe!
    Gruß, Andy

    • Martin sagt:

      Hallo Andy,
      welchen Netzanbieter hast du denn im Einsatz? Eplus, Telekom, Vodafone oder O2?

      • Andrea sagt:

        Telekom ,

        • Martin sagt:

          hast du vielleicht eine Mailbox auf anderen Wege bei der telekom? vielleicht mal bei deren hotline nachfragen?

          • Andrea sagt:

            Hallo Martin,
            auf welchem Wege meinst Du? Ich habe die Hauptkarte im I Phone und die 2. Karte im Tablett für Internet. Dieses Problem habe ich erst seit etwa 2-3 Tagen, vorher hatte ich null Probl.
            Ich werde Deinen Rat wohl befolgen und Telekom in Anspruch nehmen müssen.

            Danke und LG Andy

  6. Inon sagt:

    Hallo, nachdem ich über Google nicht fündig geworden bin probiere ich es mal hier. Seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass mich immer wieder fremde Personen anrufen, die aber eigentlich eine andere Nummer gewählt hatten. Anscheinend hat jemand eine Rufumleitung zu mir eingerichtet. Versuche ich diese Nummer anzurufen, erreichen ich nie jemanden. (Eigentlich logisch, da mein eigener Anruf ja dann auch zu mir umgeleitet wird.) Gibt es eine Möglichkeit eine Rufumleitung durch fremde Personen auf eigene Handy zu blockieren? Ich habe ein Iphone 5s und bin bei der Telekom. Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    • Martin sagt:

      Hallo Inon,

      entschuldige die späte Antwort. Viel Stress in der letzten Woche.
      Zu deinem Anliegen würde ich empfehlen, beim Telekom-Kundenservice nachzufragen.
      Am iPhone selbst wirst du da nichts deaktivieren können.

      Martin