iPhone: iOS komplett auf Englisch umstellen

ios-landeseinstellungen_resizedEs gibt erstaunlich viele iPhone-User in meinem Freundeskreis, die Wert darauf  legen, ihr iPhone auf Englisch zu nutzen. Sollte kein Problem sein, dass umzustellen – ist es auch nicht, wenn man weiß, wie man wirklich alles auf Englisch umstellen kann. Damit ihr das auch hinbekommt, habe ich euch mal eine kleine Anleitung fertig gemacht.

Zuerst müsst ihr zum iPhone bzw. iOS wissen, dass es Datum und Uhrzeit anders behandelt als die restliche Sprache. Wer nun also unter Einstellungen -> Allgemein -> Landeseinstellungen in den Punkt Sprache geht und dort Englisch auswählt, der ist noch nicht am Ziel. Denn man stellt fest, dass auf dem Lockscreen noch deutsche Angaben zu finden sind. Ebenso im Symbol der Kalender-App. Da steht dann trotz Umstellung auf Englisch zum Beispiel noch „Samstag“.

ios-lockscreen-englisch-deutsch_resizedios-region-format_resized

Um auch das zu ändern müsst ihr noch ein weiteres mal in den Punkt Einstellungen -> Allgemein -> Landeseinstellungen gehen. Das ist dann natürlich schon Englisch, also Settings -> General -> International. Dort wählt ihr dann noch den Punkt Region Format und wählt hier je nach Geschmack United States (Zeitangaben mit a.m. und p.m.) oder United Kingdom (24-h-Zeitangabe) aus. Und nun ist dann auch wirklich alles Englisch.

ios-all-english_resized