iPhone: iOS komplett auf Englisch umstellen

ios-landeseinstellungen_resizedEs gibt erstaunlich viele iPhone-User in meinem Freundeskreis, die Wert darauf  legen, ihr iPhone auf Englisch zu nutzen. Sollte kein Problem sein, dass umzustellen – ist es auch nicht, wenn man weiß, wie man wirklich alles auf Englisch umstellen kann. Damit ihr das auch hinbekommt, habe ich euch mal eine kleine Anleitung fertig gemacht.

Zuerst müsst ihr zum iPhone bzw. iOS wissen, dass es Datum und Uhrzeit anders behandelt als die restliche Sprache. Wer nun also unter Einstellungen -> Allgemein -> Landeseinstellungen in den Punkt Sprache geht und dort Englisch auswählt, der ist noch nicht am Ziel. Denn man stellt fest, dass auf dem Lockscreen noch deutsche Angaben zu finden sind. Ebenso im Symbol der Kalender-App. Da steht dann trotz Umstellung auf Englisch zum Beispiel noch „Samstag“.

ios-lockscreen-englisch-deutsch_resizedios-region-format_resized

Um auch das zu ändern müsst ihr noch ein weiteres mal in den Punkt Einstellungen -> Allgemein -> Landeseinstellungen gehen. Das ist dann natürlich schon Englisch, also Settings -> General -> International. Dort wählt ihr dann noch den Punkt Region Format und wählt hier je nach Geschmack United States (Zeitangaben mit a.m. und p.m.) oder United Kingdom (24-h-Zeitangabe) aus. Und nun ist dann auch wirklich alles Englisch.

ios-all-english_resized

4 Responses to “iPhone: iOS komplett auf Englisch umstellen”

  1. Martin Kolb sagt:

    Guter Anfang. Mein App-Store ist aber immer noch deutsch :/

    • Martin sagt:

      Das liegt sicherlich daran, dass du die ja weiterhin im deutschen AppStore befindest. Um zum Beispiel in den amerikanischen Appstore zu kommen, was eventuell dein Ziel sein könnte, brauchst du eine dort registrierte Kreditkarte oder in den USA gekaufte iTunes-Gutscheine. Die Gutscheine gibt es bei eBay, für die Kreditkarte kannst du auch eine Prepaid-Lösung nehmen. Auch die muss allerdings direkt in den USA organisiert werden. Anders funktioniert das leider nicht.

      • Martin Kolb sagt:

        Naja ich möchte eigtl den französischen. Gleiches Problem in Grün. Hab mittlerweile den App-Store versucht umzustellen, aber meine deutsche Kreditkarte wurde abgelehnt. Hab dann den ganzen Vorgang abgebrochen wodurch ich jetzt zwar schlussendlich im „richtigen“ AppStore bin aber meine Zahlungsmöglichkeit ist natürlich dahin^^

        • Martin sagt:

          dann brauchst du wohl oder übel eine französische Kreditkarte bzw. eine dort gekaufte iTunes-Karte. Dann funktioniert das auch