iPhone finden: nützliche Apple-Funktion aktivieren

Bei mir vergeht kaum eine Stunde, in der ich nicht  wild durch die Wohnung renne, um mein iPhone zu suchen. Dann denke ich mir, kann das nicht mal jemand anrufen. Geht nicht, Ton ist aus. Also weitersuchen. Das nervt ganz schön. Ich habe mir heute nun endlich mal die „Find my iPhone“-Funktion, die Apple zur Verfügung stellt angesehen. Funktioniert wirklich gut.

iPhone-einrichten-find-my-iphone

 

 

iPhone einrichten

Unter Einstellungen – iCloud richtet ihr, sofern nicht schon vorhanden euren Apple-Account ein. Anschließend aktiviert ihr unten die Funktion „iPhone suchen“. Voraussetzung sind eingeschaltete Ortungsdienste.

 

 

 

Zugriff von iPad oder anderen iPhones

Ladet euch die App „Mein iPhone suchen“ herunter und meldet euch mit dem Apple-Account des gesuchten, verlorenen oder geklauten iPhones an. Dessen Postition wird euch nun so genau wie möglich auf einer Karte angezeigt und über einen Klick links oben auf Geräte öffnet sich die Zugriffsoberfläche. Von dort aus könnt ihr einen Signal-Ton ans iPhone schicken. Dieser klingelt auch dann, wenn der Ton aus ist. Sollte es wirklich geklaut worden sein könnt ihr es aus der Ferne löschen. Gibt es einen ehrlichen Finder, könnt ihr eine Nachricht an das Handy schicken, die der Finder aufrufen kann, auch wenn es einen Sperrcode gibt.

[appbox appstore 376101648]

Zugriff aus dem Browser

Über www.icloud.com könnt ihr ebenfalls auf die Oberfläche zugreifen. Loggt euch dazu auf der Seite mit dem Apple-Account des iPhones ein und geht auch hier auf „iPhone suchen“. Jetzt habt ihr die gleichen Möglichkeiten, wie auch vom iPad.

Die Moralapostel werden jetzt kommen und sagen, dass ja Apple dann immer weiß wo ich bin. Na und, da wissen sowieso alle, die es wissen wollen. Mir erspart die Funktion längere Suchzeiten und Nerven. Wundert mich, dass ich sie noch nie getestet habe. In New York rät übrigens jetzt sogar schon die Polizei dazu, die Funktion anzuschalten. Nachteil ist natürlich der höhere Akku-Verbrauch.

Was sagt ihr dazu? Funktion aktivieren oder lieber nicht?

One Response to “iPhone finden: nützliche Apple-Funktion aktivieren”

  1. […] Sie wurde aufgrund der zunehmenden Diebstähle von iPhone, iPad oder Mac-Hardware in New York eingerichtet und arbeitet mit Apple zusammen. Das dient zum Beispiel dazu, die Geräte über die IMEI zu tracken. Außerdem bekommen die Bestohlenen Tipps zur “Find my iPhone”-Funktion. […]