Google Suche per Handschrift aktivieren und Neuerungen

Neues von der mobilen Google-Suche. Dass ihr in die mobile Web-Suche nicht nur Text eintippeln könnt, sondern auch per Handschrift suchen könnt, ist euch bekannt? Ist immerhin seid letzten Juli vorhanden ;-).

Wenn nicht, auch nicht schlimm. Ich persönlich nutze es auch ganz selten. Liegt aber vermutlich auch daran, dass ich meine Suchanfragen immer bei Google Now absetze. Wie auch immer. Unter Umständen müsst ihr diese alternative Eingabemethode unter den Google-Suche-Einstellungen erstmal aktivieren, um sie nutzen zu können.

Auf der Google Startseite nach ganz unten scrollen und auf den Punkt „Einstellungen“ touchen.

image

Dort den Absatz „Handschrift“ suchen und aktivieren:

image

Abspeichern nicht vergessen (ganz unten!)

image

Gesichert? Dann findet ihr nun unten folgende Leiste mit der Möglichkeit den letzten Buchstaben zu entfernen bzw. ein Leerzeichen einzugeben.

image

Zurück zum Update: Google hat die Eingabe per Handschrift nochmal überdacht und zwei Neuerungen umgesetzt.
Zum Einen kann man nun alle Buchstaben übereinander schreiben und Google sucht sich anhand des neuen Aufsetzens des Fingers den Buchstaben. Pluspunkt natürlich, man muss lange Begriffe nicht mehr so auf den Bildschirm quetschen. Zweite Änderung sind die Änderungsvorschläge, die euch Google bietet, falls ein Buchstabe Ähnlichkeit mit einem anderen aufweist.

image
image

Wer mag, sollte die alternative Eingabemethode mal ausprobieren. Ich bin mit meinem swypen inzwischen extremst perfekt, so dass ich die nicht brauche.

Ausschalten, aber nicht gleich deaktivieren geht übrigens über die Schaltfläche ganz rechts.