Google Chrome: Version 30 behebt Sicherheitslücken und bringt direkte Suche nach Bildern

Nachdem nun die Android-Version von Google Chrome ein Update erfahren hat, ist auch die Desktop-Version in dieser Woche dran gewesen. Die Version 30 stopft nicht nur an die 50 Sicherheitslücken, sondern bringt auch einen neuen Kontext-Menüpunkt mit sich.

So kann jetzt nicht nur via Rechtsklick nach einem Begriff bei Google gesucht werden, sondern auch direkt ein Bild. Voraussetzung dafür ist natürlich der Rechtsklick auf einem Bild, welches mindestens eine Größe von 9 mal 9 Pixeln hat.

Auch Entwickler profitieren von der neuen Version, da nun neue Funktionen für Web-Anwendungen verfügbar sind. So gibt es neue Schnittstellen für die In-App-Bezahlung, Downloads und die Möglichkeit Dateien in einer Mediengalerie abzuspeichern.

[perma-googlechrome]

Chrome-Nutzer sollten automatisch das Update bekommen, alle anderen wechseln mal flott den Browser und laden ihn hier herunter Smiley mit herausgestreckter Zunge.

Kommentare sind geschlossen.