Feedly: RSS-Feeds via OPML exportieren

So heute ist Stichtag – der Google Reader schließt. Viel besprochenes Thema und Feedly hat sich eindeutig als derzeit beste Alternative herausgestellt. Nun noch eine kleine News zu Feedly. Diese bieten nämlich den Export der eigenen Feeds in das OPML-Format an.

Feedly: RSS-Feeds via OPML exportieren

Sprich, ihr wollt einen anderen Reader testen und nicht alle Feeds erneut einpflegen? Dann stellt sicher, dass der neue Dienst das OPML-Format unterstützt und importiert dort einfach euren Lesestoff.

Zu finden ist der Export unter cloud.feedly.com/#opml. Inhalt einfach in eine Textdatei kopieren und den gewünschten Reader damit füttern.

(Quelle: Feedly-Blog)