Facebook Home auch in Deutschland nutzen (Anleitung)

Hab ich gestern noch erzählt, dass nur USA-Bürger und Nutzer bestimmter Geräte in den Genuss von Facebook Home kommen, so hab ich für euch mal ein wenig rumgebastelt und volà es funktioniert sogar! Denn Geräte werden auch nur anhand von einer Datei namens build.prop identifiziert und die können Nutzer eines gerooteten Smartphones verändern.

Hinweis: folgende Anleitung setzt den Rootzugriff voraus und kann funktionieren, muss aber nicht!

Wie ihr Rootzugriff erlangt, hatte ich hier im Blog schon an einigen Stellen erläutert. Diese Anleitung beschränkt sich jetzt auf das Installieren von Facebook Home.

1. Wir benötigen die Android-App build.prop Editor

[appbox googleplay org.nathan.jf.build.prop.editor]

2. Installiert? Dann klickt ihr mal flott oben rechts auf die drei Punkte und auf den Punkt “Backup”. So seid ihr auf der richtigen Seite, die alten Dateien schnell wiederherstellen zu können.

3. Nun müsst ihr drei Dateien ändern: ro.product.model, ro.product.name und rpo.product.device. Der neue Wert ist GT-I9300.(Der Save-Button ist irgendwie schlecht zu sehen. Also entweder rechts oben blind klicken oder das Phone in den Landscape-Modus drehen!). Das heißt ihr gebt euer Gerät als ein Samsung Galaxy SIII aus. Sprich, alle drei Dateien mit diesem Wert ändern und einmal Gerät neustarten! 

4. Neugestartet? Dann besorgt ihr euch noch von hier die APK-Datei (Erlaubnis der Installation aus unbekannten Quellen sollte aktiviert sein) und installiert diese. Unter Umständen noch die aktuellen Updates des Facebook Messengers und der Facebook App machen.

Läuft doch! Und bei euch? Meine Meinung folgt morgen…

[appbox googleplay com.facebook.home]

3 Responses to “Facebook Home auch in Deutschland nutzen (Anleitung)”

  1. John sagt:

    Dankeschön für die Anleitung. Funktioniert super auf dem Huawei U8860.

  2. […] Da geht sie hin die Woche. Was war die Woche so los? Ein großes Thema sicherlich der neue Android-Launcher aus dem Hause Facebook namens Facebook Home. Offiziell nur in den USA, haben auch wir Deutschen mit gerooteten Devices die Möglichkeit, die App zu nutzen. Wie? Das erklärte ich hier. […]

  3. […] Wie ihr Facebook Home auf nicht unterstützte, aber gerootete Smartphones bekommt, schrieb ich übrigens hier… […]