Doo für Android: Unterstützung für Cloud-Dienste wie Dropbox und Google Drive

Ich bin ein großer Freund der Dokumentenverwaltungssoftware doo, was dem fleißigen Leser hier bekannt sein dürfte. Seit neustem gibt es auch eine Android-App, die allerdings bis dato eine reine Reader-Funktionalität beinhaltete.

Doo für Android: Unterstützung für Cloud-Dienste wie Dropbox und Google Drive

Nun gibt es seit gestern das Update auf die Version 1.1 und die Features sind reichlich und bescheren der App Schritt für Schritt richtig tolles “Erwachsenwerden”. So können jetzt nicht nur die Dokumente farblich markiert werden, sondern auch die Unterstützung von E-Mail-Konten und Cloud-Diensten like Dropbox und Google Drive können von unterwegs eingerichtet und abgerufen werden. Zudem kann gefiltert werden, was auch über den doo-Account auf die Desktop-Apps synchronisiert wird.

 

doo

Einmal bitte Beifall für solch grandioses Update. Natürlich fehlen die wirklichen Killer-Features, aber wer nicht dranbleibt, der kann verlieren und so bleibt doo wohlbehütet auf meinem Windows 8-Geräten und meinen Android-Gerät und meine Nummer eins für das digitale Sortieren meines einstigen Dokumentenchaos.

[appbox googleplay net.doo]

(via doo-Blog und E-Mail)

[thumbs-androidapps]