Deutsche Telekom: Spotify als Tarifoption ab Oktober 2012

Ich persönlich bin ja O2-Kunde und damit auch mehr als zufrieden. Allerdings weiß ich von meinem Kollegen Martin und von einigen anderen fleißigen Lesern, dass diese ihren Mobilfunkvertrag beim deutschen Magenta-Verein Telekom haben.

Wer zusätzlich noch einen Spotify-Account sein Eigen nennen darf, dem gebe ich die freudige Kunde, dass auf der IFA am Wochenende ein paar neue Tarifoptionen von der Deutschen Telekom vorgestellt wurden. Denn neben Joyn, dem SMS-Nachfolger, und Entertain to go wird Spotify als Tarifoption ab Oktober angeboten. Denn bisher war der Genuss von Musik im heimischen W-Lan wohl Normalzustand, doch unterwegs geht der Spaß natürlich voll auf das Datenkontigent und nicht jeder hat den Luxus von 1 oder 5 GB, was letztendlich auch nicht optimal ist.

Die Deutsche Telekom bietet daher ihren Kunden ab Oktober nun die Tarifoption Spotify an. Das heißt, der Dienst kann für gewohnte 10 Euro im Monat hinzugebucht werden und das Streaming der Musik geht nicht auf das Datenvolumen des Tarifes.

Schick oder? Ich fände es ja noch richtig nice, wenn auch O2 das Ganze in nächster Zeit dann anbieten würde ;-).

 
[appbox googleplay com.spotify.mobile.android.ui]

Kommentare sind geschlossen.