Branchenbücher: Lohnt sich ein Eintrag noch?

Für bestehende Unternehmen und auch für neu startende Unternehmen stellt sich die Frage nach einem Eintrag ins Branchenbuch. Viele mögen denken, dass es heute nicht mehr wichtig ist, in solch einem Print-Medium aufzutauchen, da man ja alles im Internet findet. Aber ist das auch wirklich so?

Was ist ein Branchenbuch?

Ein Branchenbuch ist im Prinzip ein Verzeichnis, indem man nachschlägt, welche Unternehmen es in welcher Branche gibt. Das verschafft Privatpersonen und Unternehmen einen schnellen Überblick über die gebrauchten Kontakte. Man kann es also mit Google vergleichen, nur dass die Suche einzig Adressen und Kontaktdaten ausspuckt. Sucht man zum Beispiel nach einem Dachdecker hat man in einem Branchenbuch die Möglichkeit, sämtliche eingetragene Dachdecker in der Nähe zu finden.

Der Wandel der Zeit

War es in der Vergangenheit in der Regel so, dass sämtliche Branchenbücher alle 2 Jahre mit aktuellen Daten als Neuauflage erschienen sind, ist es heute alles etwas unregelmäßiger. Grund dafür ist unter anderem, dass die Nutzung der gedruckten Branchenbücher stark nachgelassen hat. Vor allem Jugendliche und Nutzer, die mit dem Internet aufwachsen und im Alltag leben, greifen immer mehr zu den Online-Varianten der Branchenbücher. Die Zahl der verschiedenen Branchenbücher lässt sich nicht mal mehr einschätzen. Die meisten bieten unterschiedliche Vorzüge, sodass es sich durchaus lohnt, vor einem Eintrag in ein Branchenbuch einen beispielsweise hier einen Vergleich zu Rate zu ziehen.

Vorteile durch einen Eintrag ins Branchenbuch

Für viele Firmen ist in der Zeit von Internet und Multimedia Werbung extrem wichtig. Und hier wird ein Eintrag in Online-Branchenbücher unterschätzt. Denn es gibt eigentlich keine bessere Werbung. Denn derjenige, der Hilfe braucht, sucht gezielt nach Unternehmen, von denen er Hilfe bekommt. Und die besten Ergebnisse bekommt man dort nunmal in einem Branchenbuch. Steht man da drin, ist das dann die optimale Werbung.

Auch für das Ranking in Suchmaschinen lohnt sich so ein Eintrag. Denn Branchenbücher selbst haben oftmals ein recht hohes Suchmaschinen-Ranking und ein Eintrag dort für zu Backlinks auf eure eigene Seite. Und somit ist es auch förderlich für eure Auffindbarkeit über Suchmaschinen.

Fazit

Mit der Meinung, dass ja ein Branchenbuch niemand mehr nutzt, liegt man in Bezug auf die gedruckte Version durchaus richtig. Ein Eintrag ins Branchenbuch lohnt sich dennoch für jedes Unternehmen, da die Wirkung des Internets einfach riesig ist. Man sollte allerdings aufpassen, sich nicht in zu viele unseriöse Branchenbücher einzutragen. Denn dann kann der Schuss auch mal nach hinten losgehen. Vor dem Eintrag in möglichst viele Branchenbücher also jedes genau prüfen, was für Unternehmen dort gelistet sind. Denn niemand will zwischen Erotik- oder Abzockeseiten landen.

[thumbs-branchenbuch]

Kommentare sind geschlossen.