Berlin: VBB-fahrCard ersetzt komplett Wertabschnitte zum 01.05.2013

Neben dem deutschen Feiertage zur Arbeit und der Premiere des neuen Iron Man 3, gibt es noch ein weiteres Thema, welches heute wichtig ist. Wir hatten im Dezember schon darüber berichtet, dass Berliner S-Bahn-Abonnementen peu a peu von Papier-Wertabschnitten auf die neue elektronische VBB-fahrCard umsteigen müssen. Wurde ein Abo also verlängert, so bekam man damals, wie Martin auch, eine Plastikkarte.

Da ich erst im Oktober hierher gezogen bin, bin ich also einer derjenigen die jetzt zwangsumsteigen müssen. So habe ich letzte Woche ebenfalls ein Briefchen bekommen, wo eine solche EC.Karten-ähnliche Karte drin steckte. Sprich ab dem 01. Mai haben Abo-Kunden nur noch feste, robuste Karten und Kunden, welche mal hier, mal da eine Tages-/Monatskarte selber kaufen, haben noch Papierabschnitte.

Die Vorteile und wie das ganze dann technisch aussieht hatte Martin damals schon super zusammen gefasst, aber kurzes Wiederkauen prägt sich bekanntlich besser ein.

Vorteile

Vorteile sind also ganz klar, dass man eine Karte aus festem Material hat, die auch ruhig nass werden darf bzw. nicht so ohne weiteres zerreißen kann. Zudem muss sie nicht monatlich getauscht werden, kann aber bei Verlust oder Diebstahl getauscht werden (alte kann dann einfach gesperrt werden) und ich vermute mal stark, dass sich hiermit auch die Nutzerströme besser ermitteln lassen können. So kann im Einzelnen ausgewertet werden, welcher Bus bzw. welche Strecke am meisten genutzt wird und zu welchen Zeiten, um vielleicht bei Zeiten darauf reagieren zu können.

Funktionsweise

Die Karte selber beinhaltet alle Daten die auch auf dem Papierticket bisher enthalten waren. Name des Tarifes, Tarifbereich, Gültigkeit und Kartennummer und in den Bus und Bahnen gibt es neuerdings überall NFC-fähige Geräte, welche die Karten beim Rüberstreichen erkennen. Die Karte wird nach 5 Jahren gewechselt und jetzt noch eine schöne App für mein Samsung Galaxy S4, welches ja auch NFC-fähig ist und ich brauche nicht mal mehr die Karte. Bitte S-Bahn und danke für das Abschaffen von sinnlosem Papierdrucken!!! Habt ihr ganz fein gemacht…

One Response to “Berlin: VBB-fahrCard ersetzt komplett Wertabschnitte zum 01.05.2013”

  1. […] Berlin: VBB-fahrCard ersetzt komplett Wertabschnitte zum 01.05.2013 […]