Berlin: Die Turnhalle – Cocktailbar mit einem Hauch alter Schule

Erster Beitrag in der “neuen” Kategorie Berlin. Heute hat es mich nämlich in die Turnhalle gezogen. Turnhalle? Klingt nicht nur so, ist auch eine. Sie gehörte ursprünglich mal zu der Max-Kreuziger-Oberschule, die allerdings 2001 mangels Schülerzahlen geschlossen werden musste. Da die Schule, wie auch die Turnhalle einen Hauch von alter klassischer Architektur hat, wurden die beiden Gebäuden unter Denkmalschutz gestellt.

2013-05-16_23h46_46

Die Schule selber beherbergt nun stattliche Wohnungen und die Turnhalle wurde zu einer Cocktailbar und Chilllounge, die es echt in sich hat. Mit einem Hauch alter Schule finden wir in der Turnhalle noch alte Originalelemente, wie einen Basketballkorb und Klettermasten. Durch die Größe der Räumlichkeiten lassen sich hier auch gut Feste und größere Veranstaltungen feiern.

Da es Mai ist und unglaublich warmes Wetter, habe ich die meiste Zeit heute draußen verbracht und muss nicht nur ein großes Lob an die zuvorkommenden Kellner und die schnelle Bedienung äußern, sondern auch der extrem ruhige Chillbereich mit kniehohen Sofas und Beistelltischen war sehr entspannend und lud zu einem sehr geselligen Abend ein.

Preise? Gehen vollkommen in Ordnung. Einen sehr leckeren Salat für rund 6,50 € und mein markantes Bananenweizen haben eine Rechnung von 10 € ausgemacht, was vollkommen in Ordnung geht. Rundum also ein fettes Lob und definitiv ein Besuch wert!

Wo? Holteistraße 6-9, 10245-Berlin Friedrichshain


Größere Kartenansicht

Öffnungszeiten? Mo.-Fr.: 11.30 Uhr / Sa.-So und Feiertage: 10.00 Uhr

Webseite? http://dieturnhalle.de/dieturnhalle/