Apple beendet den Xcode-Support für das iPhone 3G

Ich hatte heute morgen erst darüber berichtet, dass der mobile Messenger WhatsApp Besitzern eines iPhone 3G die Schotten dicht macht. Durch den Kommentar eines aufmerksamen Lesers wurde ich nochmals darauf aufmerksam gemacht, dass auch die Facebook-App in naher Zukunft nicht mehr funktionieren dürfte (AppStore sagt bereits Mindestvoraussetzung iOS ab Version 4.3).

Ansich vollkommen richtig. Allerdings wird nach dem Statement von WhatsApp zu dem Versions-„Problem“ in Zukunft fast garkeine App mehr wirklich laufen. Zumindest nicht mehr mit neuen Funktionen.

Holen wir doch nochmal die Aussage von WhatsApp mit ins Boot:

It’s because Apple has stopped supporting old iOS versions and old iPhones in their most recent version 4.5 of Xcode, which is the tool (the only tool) that engineers use to make iPhone apps.

Xcode ist die integrierte Entwicklungsumgebung von Apple, um Apps für iOS zu entwickeln. Apple hat sich also nun entschlossen, altes Ballast nicht mehr zu unterstützen und somit den Entwicklern nicht mehr zu ermöglichen, Applikationen für das iPhone 3G zu entwickeln bzw. anzubieten.

Laut Wikipedia läuft auf dem iPhone 3G nur noch die Firmware 4.2.1. iOS 4.3 kommt erst beim 3GS und neuer zum Einsatz.

[tl-meinung] Leute kauft euch ein neues Handy ;-). Nicht bös gemeint, aber wir sind schon ein paar Jährchen weiter und so hart wie es klingt, aber auch Apple muss die neuen Geräte pushen und tut gut daran, zumindest das 3G mal aus der Supportliste zu kicken!