Android: Limit für den Datenverbrauch setzen

Zum Thema Messen des Datenverbrauchs unter Android hatte ich hier neulich schon mal Worte verloren. Allerdings gibt es auch Nutzer, die keine sogenannte Flatrate haben, sondern harten Cent bezahlen müssen, wenn sie über Volumen hinaus schießen.

Seit Android 4.2 gibt es hierfür eine gesonderte Einstellung, um dem Internet dann automatisch den Saft abzudrehen. Dazu geht ihr in die System-Einstellungen und klickt auf den Punkt “Datenverbrauch”.

 

Screenshot_2013-04-27-08-01-47

 

Und hier gibt es den Punkt “Limit festlegen”.

 

2013-04-28 10.35.22

 

Den angeklickt, kommt eine Warnung, dass die Messung etwas von der Messung der Provider abweichen kann und deshalb empfohlen wird, das Limit nicht allzu sehr hoch anzusetzen. Lieber 20 MB weniger, als 20 MB extra drauf zu zahlen. OK, Limit setzen und nie wieder Probleme mit horrenden Internet-Kosten haben.

2013-04-28 10.35.14

Betrifft übrigens nur den mobilen Internetverkehr. Daten die über das heimische Netzwerk versendet werden, zählen natürlich nicht in die Rechnung rein. Logo oder? Zwinkerndes Smiley