Android: 4.4 KitKat statt 5.0 Key Lime Pie

Morgen ist es soweit und Apple wird nicht nur neue Geräte aus dem Hut zaubern, sondern auch das neue iOS7 in finaler Version vorstellen. So war es letzte Woche schön zu hören, dass auch Google bereits stark fortgeschritten ist mit der nächsten Android-Version.

Sundar Pichai, verantwortlich für Chrome und Android bei Google, hat höchstpersönlich einige Fakten veröffentlicht, die doch recht überraschend waren. So soll die nächste Iteration die Versionsnummer 4.4 tragen und nicht wie angenommen 5.0. Zudem wird zwar der Buchstabe K für den Versionsnamen benutzt, allerdings nicht wie spekuliert Key Lime Pie, sondern KitKat.

 

android kitkat

 

Ja, ihr habt richtig gehört, wie diese roten Keksriegel, die man im Supermarkt kaufen kann. Es ist kein Zufall, dass man nun einen Markennamen als Süßspeisen-Nomenklatur verwendet, denn dahinter steht viel Marketing. So soll der Keksriegel eine der Lieblingsspeisen im Android-Team sein. Zudem wird es eine Sonderedition aus dem Hause Nestlé geben, wo nicht nur das Android-Männchen darauf abgedruckt ist, sondern der Käufer auch die Chance auf den Gewinn eines Nexus 7 der aktuellen Generation oder eines Google Play Guthabens haben soll.

 

android kitkat - riegel

 

Soviel zu KitKat. Google hat bereits, wie gewohnt, eine Landing Page für die neue Android-Version eingerichtet, die auch einen Zeitstrahl der vergangenen Android-Versionen beinhaltet. Android 4.4 wird mit dem Satz: “It’s our goal with Android KitKat to make an amazing Android experience available for everybody” (Es ist unser Ziel, Android KitKat für jeden zu einem unglaublichen Erlebnis zu machen) beschrieben und dürfte ein Hinweis darauf sein, dass man Android wirklich nochmal deutlich entschlackt für Schwellen- und Entwicklungsländer.

 

android kitkat desc

 

Es sind zwar bereits über 1 Milliarde Android-Geräte aktiv, dennoch möchte Google mit seinem mobilen OS überall vertreten sein und setzt dank Project Loon schon erste Ansätze in schwach strukturierten Ländern auch Fuß zu fassen. Sprich, Android könnte nochmal ein Ticken ressourcensparender werden, was ich grundsätzlich begrüße. Wir halten euch auf dem Laufenden…

[thumbs-androidkitkat]