Android 4.2: Aha, dafür ist also Daydream gedacht!

Mit Android 4.2 aka Jelly Bean hat ein neues Feature Einzug erhalten: Daydream zaubert euch einen Bildschirmschoner auf das Display, wenn dieses in den Ruhezustand wechselt. Im Oktober habe ich mich bereits gewundert und bei Einzug in den CyanogenMod ebenfalls, welchen Zweck solch eine Option eigentlich bieten soll. Bin ich doch eigentlich ganz froh, wenn mein Display mal aus ist und nicht den Akku leerfrisst.

Allerdings gibt es ja neben Smartphones noch Tablets mit dem Google’schen System und da ist mir gestern der Anwendungszweck, o.O, bei einem iPad über den Weg gelaufen:

image

Sollte das Tablet nämlich wie ein Bilderrahmen irgendwo rumstehen und wie in diesem Fall Musik abspielen, so könnte sich da anbieten, eine Uhr, das aktuelle Wetter oder eine definierte Bildergalerie anzuzeigen. Sieht dann nämlich auch richtig schick aus. Zumindest schöner als ein schwarzer Bildschirm.

Auf dem iPad lief dafür übrigens gestern eine App, wir von der Android-Fraktion haben nun eine native Funktion dafür ;-).