Abgestürzte Druckaufträge löschen unter Windows

Ich weiß gar nicht, wie oft dieser Fall in meinem Leben schon eingetreten ist: man schreibt ein Dokument möchte es drucken und es passiert nichts. Der Druckauftrag ist hängen geblieben. Eigentlich nicht weiter wild, denn man kann ja einfach über das erschienene Drucksymbol in der Taskleiste die Druckaufträge anzeigen lassen und dann beenden. Aber eben nicht immer. Manchmal ist ein Auftrag so hartnäckig, dass er sich einfach nicht beenden lässt und dann auch noch nach dem Rechnerneustart im Drucker hängt.

Was tun um die Druckaufträge zu löschen?

Als erstes ruft ihr unter Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste den Dienst Druckerwarteschlange auf.

Ein Rechtsklick und die Auswahl des Punktes Beenden stoppen diesen Dienst.

Als nächstes öffenet ihr euren Explorer (Windows-Taste + E) und navigiert zum Pfad C:/Windows/system32/spool/printers und löscht die Dateien in diesem Ordner.
Bei einer Meldung zur spoolsv.exe klickt ihr einfach auf Wiederholen. Die Dateien sollten da weg sein.

Nun geht ihr wieder in die Diensteverwaltung und startet den Dienst Druckerwarteschlange neu.

Die Druckaufträge sind weg und ihr könnt wieder Drucken. Die Anleitung habe ich mit Windows XP, Windows Vista und Windows 7 getestet. 

Kommentare sind geschlossen.