18. Januar 2018

Die besten Must Have Apps des Jahres 2017

Das neue Jahr hat uns nun schon eine Weile und die Neujahrswünsche werden so langsam alt. Und auch wenn wir uns schon Gutes für 2018 vorgenommen haben, kann ein Rückblick auf 2017 nicht schaden. Vor allem der technische Fortschritt sollte hier noch einmal festgehalten werden. So ist die Künstliche Intelligenz eines der Topthemen im Weltwirtschaftsforum 2017 gewesen, mit dem sich die großen Konzerne beschäftigen. Allerdings gab es auch realitätsnäher am Konsumenten großartige Neuerungen; im Smartphonemarkt zum Beispiel hat sich eine Menge getan, denn ob Android oder Apple, die modernen Smartphones werden immer leistungsfähiger und stärker. Doch was wären die teuren Geräte wirklich wert ohne gute Apps, die den Alltag erst einfacher und angenehmer machen? Wir haben uns deshalb nach den besten Apps für das Jahr 2017 umgeschaut.

Quelle: Pixabay

Astrobot für iOS und Android

Hierbei handelt es sich um eine Email-App mit einer eingebauten KI, welche die Verwaltung der Email-Konten auf eine neue Ebene hebt. Natürlich sind alle Features inklusive, die man von Email-App erwarten würde: Das Managen von mehreren Accounts, Nachrichtenplanung und die Möglichkeit, Erinnerungen für Mails einzurichten. Allerdings ist es der Astrobot, der die App hier abhebt. Diese KI ist ein Assistent, der von den Gewohnheiten der Nutzer lernt und dementsprechend seine Ratschläge anbietet. Mit Hilfe von Astrobot kann man auch schnell per Sprachbefehl nervige Newsletter blockieren lassen oder die KI bitten, einen an Rückrufe zu erinnern.

Google Assistant für iOS und Android

​Wer wollte nicht immer schon einmal mit seinem Smartphone reden? Per Sprachbefehl hilft einem die Google App dabei Suchen durchzuführen, kann Wecker einstellen, einen an wichtige Termine erinnern, Nachrichten senden oder auch die Musik kontrollieren. Google erweitertert die Features hierbei immer weiter, aber man hat jetzt schon das Gefühl mit einer virtuellen Intelligenz reden zu können, auch wenn die Technologie noch nicht ganz ausgereift und die Intelligenz der KI noch beschränkt ist. Die Basics managt der Assistant jedoch schon recht passabel.

Ballz für iOS und Android

Eigentlich handelt es sich hier um ein sehr einfaches Spiel, doch es ist mit einem großen Suchtpotenzial verbunden. Hier bewegt man Bälle über den Screen, die am Bildschirmrand abprallen und dann weiter rollen – ähnlich wie beim Billard, nur viel schneller. Das Ziel ist es, alle Kästchen zu treffen und dabei den Score zu erhöhen. Das Spielkonzept hat im App Store und bei Google Play mit einem 4,5 Sternen Rating eine fast perfekte Bewertung erhalten und war lange Zeit unter den Top 10 Downloads.

bet365 News App für iOS und Android

Wo wir grade beim Thema Spielen sind, ist die bet365 App absolut zu empfehlen. Hier erhält man eine Übersicht über alle Sportevents und Geschehnisse, die einem dabei helfen können, beim Online-Wetten bessere Entscheidungen zu treffen. Die App umfasst hierbei Informationen zu allen bekannten und beliebten Sportarten wie den Fußball oder der Formel 1, aber auch zu den in Deutschland eher kleineren Sportarten, wie Rugby. Auch wer nicht wettet, kann mit der App immer auf dem neuesten Stand der Dinge bleiben.

Firefox Focus für Android

Diese App ist praktisch ein Browser. Während Konkurrenten besonders Wert auf viele Features legen, spielt hier die Privatsphäre und der Datenschutz die wichtigste Rolle. Darüber hinaus blockiert die App automatisch Adware und Tracker, weshalb Websites viel schneller laden können. Des Weiteren ist das Design schlicht gehalten, man hat nur eine URL bar und keine anderen Elemente. Nach jeder Session werden alle Cookies oder besuchte Webseiten wieder gelöscht.