19. Oktober 2013

iOS 7 schneller machen: kleine Tipps die Wunder wirken

Wer iOS 7 auf dem iPhone 4 oder 4s nutzt, der könnte ab und zu festellen, dass das System relativ träge ist. Nachdem größten Update seit der Einführung des App Stores hat Apple einige Effekte eingebaut, die etwas mehr Geschwindigkeit erforden, um korrekt dargestellt zu werden. Einige Effekte lassen sich aber abstellen, sodass ihr etwas mehr aus eurem iPhone herausholen könnt. Nebenbei hat es auch noch positive Einflüsse auf die Akkulaufzeit.

Hintegrundaktualisierung deaktivieren

Unter iOS 7 sollen die Apps dem Benutzer möglichst aktuelle Daten bieten. Das neue System erlaubt daher die Hintergrundaktualisierung. Um diese abzuschalten, damit Leistung gespart wird, öffnet ihr eure Einstellungen und navigiert zum Punkt Allgemein / Hintergrundaktualisierung. Nun stellt ihr entweder für alle oder für gewünschte Apps die Hintergrundaktualisierung aus.

ios7-einstellungen-hintergrundaktualisierung 

Automatische Aktualisierung deaktivieren

iOS 7 updated Apps und andere Dinge automatisch. Einige finden es gut, andere stört es. Fakt ist, dass es Leistung erfordert. Um an dieser Stelle vielleicht etwas zu sparen und zu verhindern, dass im Hintergrund einfach ein Update anspringt, der sollte diese Funktion ausstellen. Öffnet dazu eure Einstellungen und geht in den Punkt iTunes & App Store. Unter dem Bereich Automatische Downloads legt ihr fest, ob Updates automatisch durchgeführt werden sollen und ob Musik und Apps die ihr auf anderen Geräten kauft, automatisch auch auf alle anderen Geräte heruntergeladen werden sollen.

ios7-einstellungen-automatischedownloads 

Bewegung reduzieren

Der so genannte Parallax-Effekt, wegen dem sich einige Leute sogar über Kopfschmerzen beklagen, braucht auch etwas Leistung. Und da er eigentlich nicht gebraucht wird, noch weniger als die Hintergrundaktualsierungen, solltet ihr in einfach ausstellen. Wie das geht, habe ich euch hier schon geschrieben gehabt.

Kontrast erhöhen

Sicher ist euch aufgefallen, dass zum Beispiel in der Mitteilungszentrale der Hintergrund etwas transparent ist. Sieht man daran, dass der Hintergrund etwas durchschimmert. Wer das nicht möchte und nicht braucht, kann ihn ausstellen. Spart vermutlich nicht viel Leistung, aber immerhin etwas.

ios7-einstellungen-kontrasterhoehen 

Kennt ihr noch mehr praktische Einstellungen, die iOS 7 ein bisschen beschleunigen? Her damit.

[thumbs-ios7]

 

iOS 7: Kompletten Namen in den Nachrichten anzeigen

iOS 7 hat ja einiges an Änderungen mit sich gebracht. Eine davon betrifft auch die Namensanzeige in den Nachrichten. Nicht nur, dass in Gruppenchats Initialen angezeigt werden, um die Nachrichten zuzuordnen ist neu, sondern auch, dass über den Nachrichten nicht mehr der volle Name steht.

ios7-nachrichten-kurname 

Ich finde es ausreichend, wenn dort ein Kurzname steht. Man weiß ja in der Regel, mit wem man schreibt. Von daher ist diese Methode von Apple um Platz zu sparen durchaus nachvollziehbar. Wer es dennoch ändern möchte, öffnet einfach seine Einstellungen und navigiert in den Punkt Mail, Kontakte, Kalender. Dort findet ihr unter dem Bereich Kontakte die Einstellung Kurzname, unter der ihr dann nach euren Wünschen diese Anzeige einstellen könnt.

ios7-einstellungen-kurzname

[thumbs-ios7]

 

CyanogenMod: Zukünftig als Community- und Pro-Edition

Neues vom all so beliebten Android-Mod CyanogenMod. In Zukunft wird der Android-Fork nicht mehr nur als ein Installer ausgerollt, sondern in zwei Arten. Zum einen soll es die Community-Edition geben, welche sich an Bastler und Hacker richtet und möglichst viele Android-Funktionen zur Verfügung stellen soll.

[perma-cyanogenmod]

Die zweite wäre  die sogenannte Pro-Edition, die für all diejenigen gedacht ist, welch sich keinen Kopf darüber machen wollen, was sie sich aktivieren müssen um es zu nutzen.

Dabei wird die Community-Edition die bisherigen Nightlies ablösen. Der Normalnutzer, welcher auf Stable-Builds wartet, der bekommt dann die Pro-Edition. Root und Co. wird es auch als Option geben und auch das schnelle Umswitche zwischen den Editionen soll möglich sein.

Na wir sind gespannt und halten euch natürlich auf dem Laufenden…..

Windows 8.1: Die neuen Funktionen in Videoform

Donnerstag war es soweit und die Öffentlichkeit hat das Update auf Windows 8.1 angeboten bekommen. Die größten neuen Funktionen hatten wir euch hier bereits vorgestellt, allerdings natürlich zum Lesen.

Wenn ihr das Ganze auch in Videoform haben wollt, so dürfte euch das folgende Video interessieren. Gutes Erklärbärvideo, was ihr mal unbedingt schauen solltet:

[youtube=http:// .com/watch?v=rAczWo90m4c]