11. Oktober 2013

Bewegter Freitag: 100 Dinge, die das iPhone nicht kann, aber Android

Das iPhone 5S bzw. 5C zusammen mit iOS 7 sind noch nicht sehr lange draußen, schon gibt es erste Videos, die das ganze in Relation zu Android dokumentieren. Zum bewegten Freitag also mal eine Präsentation von 100 Dingen, die das iPhone immer noch nicht kann. Bei The Driod Effect ist auch nochmal die gesamte Liste einsehbar.

Allerdings darf man auch nicht vergessen, dass hier vieles durcheinander gemischt und aufgedröselt wird. So können Widgets, Themes, Wallpaper und alternative Launcher aus dem Play Store sicherlich unter dem Punkt Individualisierung zusammengefasst werden. Zudem kann Android in der Stockversion natürlich auch nicht alles. Vieles machen die eigenen Entwicklung von HTC (Sense) und Samsung (TouchWiz), was der Fragmentierung von Android geschuldet ist.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=uVTrazT99Ps]

Wie immer also, nicht alles für bare Münze nehmen. Es ist und bleibt ein Seitenhieb, aber kein Punch in die Fresse…

Euch einen tollen Feierabend!

Bewegter Freitag: Das ist echte Männerfreundschaft…

Anlässlich des bewegten Freitags möchte ich auch mal ein wenig auf eure Emotionsdrüse drücken. Folgendes Video zeigt mal, was echte Männerfreundschaft ist – unbedingt bis zum Ende schauen und Daumen hoch für die Aktion!

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=xwndLOKQTDs]

Bewegter Freitag: iPhone 5S mit Fingerabdrucksensor mit Brustnippel oder Fußzehen bedienen

Es ist noch nicht lange her, dass das neue iPhone 5S mit dem sagenumwobenen Fingerabdrucksensor auf den Markt gebracht wurde. Allerdings wurde zu Start auch in unseren Reihen gleich diskutiert, ob man in Zukunft nicht nur von geklauten Smartphones hört, sondern auch öfters von abgetrennten Fingern. Apple dementierte das relativ schnell, dass man tote Finger nicht zum Entsperren nutzen könne.

[perma-iphone5s]

Die spinnen die Japaner, denn diese haben in zwei Videos festgehalten, dass man dafür noch nicht mal (wenn möglich) einen abgetrennten Finger braucht, sondern schon ein Brustnippel oder ein Fußzehe reicht, um Zugriff auf das Handy zu bekommen.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=4bG6cjaMZx0]

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=HGf8D2qtCx4]

Sicherlich alles nicht zu ernsthaft sehen, sondern lieber ein wenig mit Humor.

Nutzt ihr den Fingerabdrucksensor zum Entsperren? Und wenn nicht, warum nicht?

Android 4.4: Platte Hintern für ein Nexus 7

Nächste Woche soll es soweit sein, dass Google Android 4.4 vorstellt. Wir erinnern uns, Google ist für Android 4.4 aka KitKat mit dem Konzern Nestlé in eine Kooperation gegangen und vertickt seither in sämtlichen Supermärkten solche Schokoriegel mit der Möglichkeit etwas zu gewinnen.

Nebenher hat Nestlé allerdings noch eine weitere Kampagne gestartet gehabt, die mich heute morgen schon zum Lachen gebracht hat.

android-kitkat-nestle-werbetafel

So hat man an diversen Orten Werbetafeln mit Sitzplätzen ausgestattet und die Info gegeben, dass man ein  nagelneues Nexus 7 bekommen würde, wenn man hier zu einer bestimmten Uhrzeit an einem bestimmten Tag sitzen würde. Wer zuerst da ist, mahlt zuerst und so saßen die Leute da teils tagelang. Sieht nicht nur affig aus, sondern ist freilich eine lustige Aktion.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=65XFxXlo4OI]

android-kitkat-nestle-werbetafel-2

Bewegter Freitag: Telekinese im Restaurant

Es ist Freitag und nicht nur für viele der letzte Arbeitstag in dieser Woche, sondern auch bei uns ein bewegter Tag. Sprich, hier gibt es immer ein nettes, lustiges, politisch angehauchtes oder ätzend langweiliges Video zu sehen. Wobei letzteres natürlich nicht von Vorteil wäre Zwinkerndes Smiley.

Ein Video erreichte mich die Woche, welches ich einfach mal so im Raum stehen lassen will. Ohne große Worte sollte hier alles selbsterklärend sein. Ehrlich Leute, wie würdet ihr reagieren, wenn euch so etwas passieren würde?

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=VlOxlSOr3_M]

Quick Office: Update behebt fehlerhafte Google Drive-Integration

Kleines morgendliches Update zum “neuen” QuickOffice. Nachdem Google die App im September für alle frei zur Verfügung gestellt hatte, fiel mir damals auf, dass ich Google Drive nicht wirklich damit nutzen konnte. Man konnte zwar Dokumente lesen, aber nicht bearbeiten. Ein wenig schlecht, wenn man alles öffnen und bearbeiten kann, nur mit der eigenen Google App nicht die eigenen Google Dokumente.

Dies hat man wohl auch bemerkt und seit gestern ein Update ausgerollt, welches dieses Manko angeht. So soll nun das Bearbeiten von Dokumenten aus dem Google Drive direkt möglich sein. Im Changelog heißt es dazu nur “Leistungsverbesserungen und Fehlerkorrekturen”.

Ist euch noch irgendwas aufgefallen was fehlt oder fehlerhaft läuft?

[appbox googleplay com.quickoffice.android]

Google Chrome: Kamera-App aus ChromeOS als Extension

So langsam habe ich echt das Gefühl, dass aus dem Browser Chrome eine eierlegende Wollmilchsau wird. Inzwischen bringt man nicht nur einen eigene AppLauncher mit, der sich wie ein Startmenü verhält, sondern hat jetzt auch noch eine eigene Kamera-App als Extension zur Verfügung gestellt.

Ursprung dieser ist das Googlesche Betriebssystem ChromeOS, welches allerdings bisher eher eine Nischendasein fristet. So hat man sich also dafür entschieden, die Kamera-App für alle verfügbar zu machen.

Zum normalen Schießen von Bildern kommen auch ein paar Filtermöglichkeiten hinzu, die dann live über das Bild gelegt werden können.

[appbox chromewebstore hfhhnacclhffhdffklopdkcgdhifgngh]