26. September 2013

Bewegter Freitag: This is … Japan World Cup 3

Heute schon gelacht oder irgendwas richtig sinnloses geschaut? Nein? Dann holen wir das mit dem folgenden Video einfach mal nach. Sorry, aber ich musste über diesen Unsinn einfach nur herzlich lachen…

 

[thumbs-bewegtertag]

YouTube: Android-Update bringt Benachrichtigung für neue Videos via Push

Google ist derzeit wieder mächtig fleißig, denn auch die YouTube-App hat soeben ein Update erhalten. Nein, ich schreibe hier nicht jedes Pöppel-Update nieder, aber Updates die für mich einen Mehrwert haben, könnten auch für euch interessant sein.

[perma-appyoutube]

Ich bin nämlich kein großer YouTuber. Schaue hier und da gerne einmal ein Video, aber gehe eigentlich nur explizit auf das weltgrößte Videoportal, wenn einer meiner Abos ein neues Video hochgeladen hat (Benachrichtigung via E-Mail). Nun hat man die Android-App von YouTube auf die Version 5.1.10 angehoben und eine neue Option hinzugefügt – Push-Benachrichtigung, wenn ein abonnierter Kanal ein Video hochlädt. Sehr gut, denn solch eine Funktion habe ich lange vermisst.

Zudem sollen Links auf die mobile YouTube-Seite von der App abgefangen werden – hat das nicht bisher auch schon funktioniert? – und Videos können nicht nur geteilt, sondern auch der eigenen Playlist hinzugefügt werden.

[appbox googleplay com.google.android.youtube]

Mein Fazit – Google ruht nicht und das freut den Nutzer. Sinnvolle Funktionen sind hinzugekommen und macht die YouTube-App für mich ab heute doch noch ein wenig interessanter. Wie seht ihr das?

[tl-quelle http://www.androidnext.de/news/youtube-5-1-10-apk-download/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+androidnext+%28androidnext%29 androidnext]

[thumbs-youtube]

VLC Media Player: Version 2.1.0 erschienen

Der VLC Media Player dürfte zu dem beliebtesten Medienplayer unserer Zeit gehören und ist die eierlegende Wollmilchsau, wenn es um das Abspielen von Videoformaten geht.

[perma-vlc-player]

Aber auch dort muss hin und wieder geschraubt und perfektioniert werden und so ist heute die Version 2.1.0 erschienen, die einige Neuerungen mit sich bringt:

  • With a new audio core, hardware decoding and encoding, port to mobile platforms, preparation for Ultra-HD video and a special care to support more formats, 2.1 is a major upgrade for VLC.
  • Rincewind has a new rendering pipeline for audio, with better effiency, volume and device management, to improve VLC audio support.
  • It supports many new devices inputs, formats, metadata and improves most of the current ones, preparing for the next-gen codecs.
  • Rincewind fixes around a thousand bugs, in more than 7000 commits from 140 volunteers.

Komplette Release Notes gibt es hier zu lesen und für all Jene, die diese Perle an Software noch nicht kennen – Freeware und Must-Have für den PC!

Kostenloser Download: http://www.videolan.org/vlc/

iOS 7: Endlich Anrufe blockieren durch Blacklist-Funktion

Wie oft habe ich mich eigentlich schon gefragt, warum es einfach am iPhone nicht möglich war, bestimmte Telefonnummern zu blocken. Bis hin zum Jailbreak hat mich das Getrieben, einfach nur um diese Möglichkeit zu haben. Mit dem Update auf iOS 7 war Apple nun endlich so gnädig, eine Blacklist einzubauen. Warum nicht eher? Keine Ahnung.

Kontakte aus dem Telefonbuch blocken

Die erste Möglichkeit Kontakte zu blocken ist durch das Telefonbuch. Einfach die Person aus dem Telefonbuch auswählen und  in den Details nach unten scrollen und den Punkt Anrufer sperren auswählen. Die Abfrage einmal bestätigen und dann wird euch der Kontakt nicht mehr erreichen. 

Unbekannte Nummern blocken

Ruft euch eine Nummer an, die nicht in eurem Kontaktbuch steht und ihr wollt diese blocken dann einfach in eure Anrufliste gehen. Rechts neben dem Eintrag auf das Info-„i“ und Anrufer sperren antippen. 

Nachrichten-Kontakt blocken

Auch bei ungewollten SMS könnt ihr die Nummer sperren. Dazu geht ihr einfach im Nachrichten-Verlauf oben rechts auf Kontakt und in der aufgehenden Leiste auf das Info-„i“. Dort könnt ihr dann wie gehabt den Anrufer sperren. 

[thumbs-ios-blacklist]

Facebook Home: Musik direkt vom Homescreen steuern

Facebook Home wurde damals mit viel TamTam angekündigt und war dann doch mehr eine Enttäuschung als der heilige Gral für alle Social Networker.

[perma-appfacebookhome]

Freilich wird es seine Nutzer haben, aber solange meine Freunde mehr damit beschäftigt sind, ihr Essen mitzuteilen, suesse Katzenbilder zu publishen oder einfach nur sinnlos überall auf Like und Teilen-Drücken, hat es für mich keinen Mehrwert.

Dennoch, Facebook entwickelt den Android-Launcher immer weiter und so ist mit dem jüngsten Update auch die Möglichkeit erschienen, seine Musik direkt vom Homescreen aus zu steuern. Auf jedenfall ein längst überfälliges Feature, wenn es bisher nicht gegangen sein sollte…

[appbox googleplay com.facebook.home]

Umfrage: Ist der Launcher bei euch im Einsatz?

[thumbs-facebook]

Spotify: Android-App durch Update wieder stabiler plus Humor

Die Android-App von Spotify hat bei mir seit einiger Zeit eine echte Macke weggehabt. Listen öffneten sich nicht oder sehr verzögert und auch das Radio wollte manchmal nicht so wie ich. Nun hat Spotify nachgerüstet und nicht nur bemängelte Fehlfunktionen behoben, sondern mir auch noch ein Schmunzeln am Morgen beschert.

Entwickler, die Humor in ihren Changelogs haben, haben es verdient, hier erwähnt zu werden :).

[appbox googleplay com.spotify.mobile.android.ui ]

[thumbs-spotify]

Pocket: Android-App unterstützt Galaxy Gear

Nach einigen erwähnenswerten Android-App-Updates am gestrigen Tage hat nun auch Pocket ein Update bekommen. Ich erwähne es auch nur, weil ein Punkt mir ins Auge gestochen ist.

[appbox googleplay com.ideashower.readitlater.pro ]

Denn Pocket unterstützt nun ganz offiziell die Samsung Galaxy Gear, die Smartwatch, die wir auf der IFA genauestens betrachten konnten. Wer also mit dem Kauf einer solchen liebäugelt, kann nun auch Pocket darauf nutzen. Sinn oder Unsinn ist freilich Nutzersicht…

[thumbs-androidapps]