23. April 2013

Der Mars in 4 Milliarden Pixeln

Wir haben schon oft über Bilder in ultrahoher Auflösung berichtet und wollen auch heute auf eines aufmerksam machen. Diesmal betrifft es keinen “erdlichen” Ort, sondern den wunderschönen roten Planeten Mars.

mars in 4 milliarden pixeln

Relativ langweilig schaut es aus, aber die Darstellung ist schon ein Hammer. Die Kamera des Roboterfahrzeuges Curiosity Rover geben uns einen Einblick auf diesen unwirtlichen Planeten mit seinen Temperaturschwankungen von 20° bis -85°. 295 Einzelfotos wurden zu einem Panorama zusammengesetzt und das Resultat ist ein 4 Milliarden Pixel Rundrum-Panoramabild. Kein Wunder also, dass auch bei mir das Laden der Seite schlappe 30 Sekunden gedauert hat Zwinkerndes Smiley.

Webtipp: Liste der Kalenderwochen im Web

Bei Kalenderwochen tue ich mich jedesmal schwer. Inzwischen habe ich sie sogar in meinem Google Kalender aktiviert, damit ich jeden Montag sehe, welche Kalenderwoche eigentlich gerade anbricht. Hilfe bekomme ich zudem auch durch unsere Wochenrückblicke, die ebenfalls nach Kalenderwochen geordnet sind.

kalenderwochen im web

Wer allerdings mal flott eine Liste aller anstehenden oder vergangenen Kalenderwochen braucht und von wann bis wann die sind/waren, der findet hier eine gute Hilfe im Web.

Webtipp: Liste aller HTML-Entities

Wer ebenfalls ab und an an Webseiten schraubt, dem dürften HTML-Entities nicht fremd sein. Da HTML zumeist Sonderzeichen oder die deutschen Umlaute von alleine nicht ordentlich maskieren kann, muss das mithilfe einer HTML-Entity angegeben werden. Eine recht vollständig aussehende Liste habe ich heute gesucht und hier gefunden. Vielleicht dem einen oder anderen eine Hilfe.

html-entities

Unsere Domains Weltweit-Karte und 10 Euro für die Deutsche Kinderkrebsstiftung

Ende letzter Woche berichteten wir über eine Aktion von Checkdomain, welche Bloggern eine kostenlose Domain-Weltkarte schenkten, wenn sie die Aktion durch einen Blogartikel publik machten. Wir haben ebenfalls teilgenommen, aber natürlich eher weniger wegen der Karte, sondern vielmehr wegen der Tatsache, dass Checkdomain pro verschickter Karte 10 Euro an die Deutsche Kinderkrebsstiftung gespendet hat. Nicht nur eine tolle Sache, sondern auch eine sehr wichtige heutzutage.

IMG_20130423_223102

Wie ihr dem Bild also nun entnehmen könnt, ist sie bei uns eingetroffen und soll in nächster Zeit einer unserer Wände zieren. Kurzer Eindruck: sie ist richtig schick. Die Karte ist aus hochwertig solidem Material, welches wasserabweisend ist und mit 250g/qm eher einem Portrait als einem Poster gleicht. Mir gefällt sie sehr gut und an wem die Aktion bisher vorbeigegangen ist, der sollte sich jetzt beeilen, denn lange geht die Aktion nicht mehr. Weitere Infos findet ihr hier

Samsung Galaxy S4 schon am 25. April hier in Berlin…

Eigentlich wollte ich ja bis zum Wochenende warten bis ich das Thema Samsung Galaxy S4 wieder als Blogstoff nutze. Aber außergewöhnliche Sachen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen und so wurden mir heute Infos zugespielt, dass das S4 hier in Berlin schon am Donnerstag zu begutachten ist.

Wir erinnern uns, dass der weltweite Start am 27. April ist. Am 25., also zwei Tage früher, darf der geneigte Interessent nach Berlin Mitte stiefeln und das gute Teil angrapschen und begutachten.

Die Telekom wird ab 20:00 Uhr im 4010 Telekom-Shop in der Alten Schönhauser Strasse 31 in Berlin-Mitte das S4 der Öffentlichkeit präsentieren. Bei Getränken und Snacks soll es dann zu kleineren Diskussionen kommen und ich vermute mal stark, dass ich jede Menge gleichgesinnte Blogger treffen werde. Ich bin gespannt. Nicht nur auf das Gerät, sondern auch auf die Meinungen und Eindrücke der anderen. Zudem verlost das 4010 unter allen Besuchern ein Gerät, was natürlich nochmals mehr Anreiz auf eure Anwesenheit geben sollte.

Ich freue mich drauf und vielleicht sieht man sich ja…

Weitere Details gibt es übrigens hier auf der eigens eingerichteten Facebook-Veranstaltungsseite!

Facebook Messenger: Sticker drücken Emotionen aus

Vor einiger Zeit gab es ein Update für den Facebook Messenger, welches die Unterstützung für die Chat Heads lieferte. Feine und vorallem richtig coole Sache. Neben diesem neuen Feature ist allerdings ein weiteres untergegangen. Der Messenger bietet nicht nur das Verschicken von Bilder, Sprachaufnahmen und Icons ohne Ende was ein wenig nach WhatsApp abgekupfert aussieht , sondern auch riesige Symbole sogenannte Sticker, die letztlich den emotionalen Zustand des Schreibers ausdrücken sollen.

image

Habt ihr noch nicht entdeckt? Nicht schlimm, denn ich musste heute auch echt lange suchen. Generell sind die Teile nur dann verfügbar, wenn man sich in der Konversationsansicht der Chat Heads befindet. Allerdings ist es auch dort recht tricky. So muss man mit seinem Finger ein wenig weiter links vom Plus-Zeichen drücken.

image

Dort befindet sich nun die Auflistung aller verfügbaren Emotions.

image

Zusätzlich zum Standard können auch welche aus dem Sticker-Store nachgeladen werden.

image

Ulkig aber wahr, ich fühle mich wie im Kindergarten. Es wird trotzallem seine Anwender finden und jetzt wisst ihr, wo man sie findet…