13. April 2013

Chat Heads auch für WhatsApp und SMS nutzen

Dass die Chat Heads, eingeführt mit Facebook Home aus dem Hause Zuckerberg, gerade der heisse Sch… sind, brauche ich hier wohl nicht mehr erläutern. Viel cooler finde ich den Ansatz diese Art von Benachrichtigung auch auf andere Apps zu übertragen. Wie zum Beispiel WhatsApp.

(mehr …)

Facebook Home: erstes Video teasert Social Phone-Funktionialität

Kleines Video am Rande zu Facebook Home. Geil gemacht und mit Marc Zuckerberg persönlich bekommt das Teil nochmal mehr Feeling.  Angucken!!!

Facebook Home: ohne deaktivieren den alten Homescreen nutzen

Wie bereits erwaehnt wird heute Facebook Home auf Herz und Nieren getestet. Allerdings gibt es einige Workflows, die durch den neuen Android-Launcher nicht mehr so reibungslos vonstatten gehen. Wie kann ich zum Beispiel schnell ins Anruf-Menü kommen?

Neben der Einstellungsmöglichkeit Facebook Home gänzlich zu deaktivieren (nicht deinstallieren),

image

koennt ihr auch auf den gewohnten Home-Bildschirm wechseln ohne Facebook gleich Home zu schicken.

Dazu wischt ihr auf der Startseite hoch zur Auswahl des schnellen Postens und wischt dort nach links.

image

Hier seht ihr eine Auflistung all eurer Apps. Scrollt ihr nun bis ganz nach unten, steht dort der Punkt „Mehr…„.

image

Angeklickt und ihr habt bis zum nächsten Standby oder Home-Button-Druck den alten Homescreen wieder.

Facebook Home: Benachrichtigungsleiste aktivieren

Gestern noch gerätselt was Facebook Home mit den anderen Benachrichtigen wie Emails etc. macht, gibt es dazu eine Einstellung im Launcher “Statusleiste anzeigen“.

image

Diese ist standardmäßig deaktiviert, zaubert beim Aktivieren aber wieder die normale Norificationbar herbei. Anders würde ich hier irgendwie auch echt garnicht mehr zurecht kommen.

Facebook Home: Benachrichtigungsleiste aktivieren

Die Frage, die mich gerade beschäftigt: wie kann ich schnell jemanden anrufen? Oder erwartet Facebook, dass ich nur noch VoIP via Facebook Messenger nutze?

Samsung Galaxy S4: erste Werbeclips veröffentlicht

Nicht mehr lange und das Samsung Galaxy S4 wird den Markt der High-End-Smartphones bevölkern. Um die Zeit bis dahin zu verkürzen und so langsam den Stein ins Rollen zu bringen, hat Samsung auf seinem Youtube-Kanal die ersten drei Werbeclips für das S4 hochgeladen.

Samsung Galaxy S4: erste Werbeclips veröffentlicht

Dabei werden drei Funktionen in den Vordergrund gezogen: S Translator, welches ein Pendant zum Google Translator darstellt, Group Play, einer hört Musik, verknüpft sich mit anderen und plötzlich hat man drei Phones die die Musik spielen (perfekt für Sommer und Strand Zwinkerndes Smiley) und Sound Shot, das Aufnehmen von Ton in Bildern.

Die Clips sind auf dem niederländischen Kanal aufgetaucht und sind in englischer Sprache. Neben diesen dreien hat Android Central noch ein TV-Spot für Great Britain hochgeladen, welcher allerdings mehr auf die Hardware eingeht, mir aber zu gefallen weiß. Mal schauen wann die ersten für Deutschland erscheinen und vor allem, wann mein Gerät ins Haus flattert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Was haltet ihr von den Videos? Sprechen sie euch an? Lasst es uns in den Kommentaren wissen…

Facebook Home auch in Deutschland nutzen (Anleitung)

Hab ich gestern noch erzählt, dass nur USA-Bürger und Nutzer bestimmter Geräte in den Genuss von Facebook Home kommen, so hab ich für euch mal ein wenig rumgebastelt und volà es funktioniert sogar! Denn Geräte werden auch nur anhand von einer Datei namens build.prop identifiziert und die können Nutzer eines gerooteten Smartphones verändern.

Hinweis: folgende Anleitung setzt den Rootzugriff voraus und kann funktionieren, muss aber nicht!

Wie ihr Rootzugriff erlangt, hatte ich hier im Blog schon an einigen Stellen erläutert. Diese Anleitung beschränkt sich jetzt auf das Installieren von Facebook Home.

1. Wir benötigen die Android-App build.prop Editor

build.prop Editor
build.prop Editor
Entwickler: Nathan Campos
Preis: Kostenlos

2. Installiert? Dann klickt ihr mal flott oben rechts auf die drei Punkte und auf den Punkt “Backup”. So seid ihr auf der richtigen Seite, die alten Dateien schnell wiederherstellen zu können.

3. Nun müsst ihr drei Dateien ändern: ro.product.model, ro.product.name und rpo.product.device. Der neue Wert ist GT-I9300.(Der Save-Button ist irgendwie schlecht zu sehen. Also entweder rechts oben blind klicken oder das Phone in den Landscape-Modus drehen!). Das heißt ihr gebt euer Gerät als ein Samsung Galaxy SIII aus. Sprich, alle drei Dateien mit diesem Wert ändern und einmal Gerät neustarten! 

4. Neugestartet? Dann besorgt ihr euch noch von hier die APK-Datei (Erlaubnis der Installation aus unbekannten Quellen sollte aktiviert sein) und installiert diese. Unter Umständen noch die aktuellen Updates des Facebook Messengers und der Facebook App machen.

Läuft doch! Und bei euch? Meine Meinung folgt morgen…

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Samsung Galaxy S4: deutsche Bedienungsanleitung erschienen

Ob das eine gute Strategie von Samsung war, so dermaßen früh das Samsung Galaxy S4 anzukündigen und erst über einen Monat später auf den Markt zu bringen, kann jeder für sich diskutieren. Zumindestens freue ich mich auf Anfang Mai und um den Hype nicht zu vergessen, hat Samsung heute die deutsche Bedienungsanleitung herausgegeben.

(mehr …)