27. Februar 2013

In eigener Sache: Android-App nun in Version 1.0 und im Play Store verfügbar

Es ist genau sechs Monate und eine Woche her, wo Martin und ich uns dazu entschlossen haben ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen: die Tech-Lounge!

Viel wurde bereits erreicht, viele Träume haben wir noch und es kann ja generell nie perfekt sein!

Tech-Lounge

Deshalb war es mal an der Zeit unserer Android-App einen neuen Anstrich zu geben und diese auch offiziell in den Google Play Store zu stellen. Nun hat eben gerade Google die Freigabe erteilt und unsere App ist für alle Interessierten frei zugänglich. Letztlich bietet euch die App unseren RSS-Feed in einem optimal mobil lesbaren Format. Ihr könnt zwischen zwei Layouts auswählen: Liste oder Kacheln, habt ein Light- und ein Dark-Theme zur Auswahl, könnt Artikel super schnell und einfach teilen, markieren, für das Offline-Lesen speichern und direkt im Browser öffnen lassen. Natürlich alles kostenfrei! Ein kleiner Werbebanner ist unten eingeblendet, aber ich hoffe, den könnt ihr uns verzeihen.

[appbox googleplay com.techlounge.de]

Zudem habt ihr umfangreiche Einstellungen, wie oft der Feed aktualisiert werden soll, ob Bilder und Podcasts nur im WLAN heruntergeladen dürfen und und und. Einfach mal installieren und Meinung da lassen. Habt ihr Verbesserungsvorschläge, Kritik oder Lob? Dann entweder hier unter dem Beitrag oder direkt im Play Store bewerten! Wir freuen uns über jedes Feedback und werden daran arbeiten, auch die App perfekt für euch zu gestalten!

CyanogenMod: Spendenaufruf für schwer kranken Ryan Scott!

Neues von der CyanogenMod-Front. Diesmal geht es allerdings nicht um neue Features oder Updates sondern um etwas recht persönliches. Ryan Scott, auch bekannt als ChiefzReloaded im CM-Team, ist an nekrotisierender Fasziitis erkrankt. Was wie ein Zungenbrecher klingt, ist eine schwere Infektion, die durch Bakterien ausgelöst wird, die sich wiederum von der Haut und Unterhaut ernähren. Da das CyanogenMod-Team normalerweise recht technisch bleibt bei all ihren Posts, darf man davon ausgehen, dass es wirklich ernsthaft ist, wenn schon solch persönliche Sachen über Google+ an die Öffentlichkeit getragen werden!

CyanogenMod

Bei Scott wurde die Krankheit glücklicherweise recht früh erkannt, so dass die Heilungschancen sehr gut steht. Vorausgesetzt er kann die Kosten für die Behandlung tragen, denn diese werden nicht vom amerikanischen Gesundheitssystem übernommen. Da Ryan Scott allerdings so dermaßen geschwächt ist, dass er nicht mehr in der Lage ist seinem normalen Job nachzugehen, um seine Familie und die Behandlung bezahlen zu können, bittet das CM-Team nun die Community um finanzielle Hilfe.

Zu diesem Zweck gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Community-Mitglied Deth Becomes You versteigert derzeit einen selbstgemachten untoten Android-Zombie, wo jeder mitbieten kann. (Gebot steht derzeit bei 400€)
  2. über Indiegogo wurde ein Crowdfunding-Projekt gestartet, welches zwar bereits die zu erreichende Geldmenge erreicht hat, aber es ist ungewiss, ob dies wirklich reicht!
  3. und last but not least natürlich die klassische Spende über PayPal an folgende E-Mail-Adresse: chiefz.reloaded@gmail.com

Also wer den CyanogenMod nutzt und ihn zu schätzen weiß, der sollte wenigstens von der dritten Möglichkeit Gebrauch machen. Jede Spende tut gutes, egal wie klein sie ist und wir wollen doch auch in Zukunft wieder geniales aus dem Kopf von Ryan Scott haben!

Gute Genesung also an Ryan und wir drücken die Daumen, dass er alles gut übersteht!!!

Google spendiert uns heimlich eine neue Einstellungs-App

Und noch eine Neuerung auf meinem Samsung Galaxy S2. Seit heute morgen prangt neben dem normalen „Zahnrad“-Einstellungsicon, ein zweites grünes.
(mehr …)

Dropbox für Android: Dateien endlich nach Datum sortierbar

Das sind ja mal gute Nachrichten auf den Morgen. Die Android-App von Dropbox hat ein Update spendiert bekommen, so Changelog Droid. Genauer gesagt geht es um die Möglichkeit Dateien nicht nur von A-Z zu sortieren, sondern auch nach Uploaddatum.

image

Macht insofern Sinn, als das bei mir in den Ordner Camera Uploads wirklich alle Uploads landen. Seien es Screenshots von Android, Windows oder manuell hoch geladene Dateien. Sie alle haben unterschiedliche Namen und so hab ich mich immer darüber geärgert, dass ich sie nicht anderweitig sortieren lassen kann.

Das gehört nun der Vergangenheit an. Aussehen tut das ganze so:

image

Im Einstellungsmenü gibt es nun den Punkt Sortieren und darüber kann je nach Modus sortiert werden. Zur Auswahl stehen derzeit die Sortierung von A-Z und neueste-älteste.

[appbox googleplay com.dropbox.android ]