Tech-Lounge Logo

Offizielles WhatsApp-Statement zu den Abo-Zahlungsmethoden und der Zahlungsmöglichkeit über PayPal

30. Januar 2013 Mobile

Das Thema WhatsApp scheint hier nicht abzureißen. Diesmal geht es aber um eine erfreuliche Nachricht.

whatsapp.png

Wie ich bereits vorgestern in den Untiefen der Kommentare erwähnte, habe ich dem WhatsApp-Support geschrieben gehabt und um Hilfe gebeten. Statements im Netz zum WhatsApp-Support: die Entwickler melden sich nicht und kümmern sich wenig um Anfragen. Pustekuchen. Denn ich hatte heute morgen eine Antwort in astreinem Deutsch in meinem E-Mail-Postfach.

Ich zitiere die hier einfach mal, aber schonmal großes Dankeschön an WhatsApp für die Bestätigung der vorhandenen Zahlungsmethoden und dem hier vorgestellten Workaround für die Bezahlung via PayPal:

Hallo Herr Aegerter,

Vielen Dank für deine Nachricht.

Wir arbeiten daran, unseren Bezahlprozess zu verbessern und mehr Zahlungsoptionen in der Zukunft hinzuzufügen.

In der aktuellsten Version von WhatsApp für Android von Google Play sind nur die Zahlungsoptionen, die bei Google Wallet in Google Play angeboten werden, möglich. 
Eine Abbuchung von deinem Mobilguthaben hängt von deinem Mobilfunkanbieter ab.
Du kannst sehen, ob es möglich ist, das Geld über deinem Mobilfunkanbieter zu bezahlen, wenn du auf “jetzt kaufen” tippst. Es wird die Google Wallet Seite geladen. Tippe auf “Weiter” – dort wird dir eine Liste der möglichen Zahlungsoptionen angezeigt.

Wenn du mit PayPal bezahlen möchtest, lade bitte die App direkt von unserer Webseite herunter: http://www.whatsapp.com/android/ und installiere die .apk Datei. In dieser Version gibt es den Link zu PayPal. 
**Bitte beachte, dass PayPal in Deutschland giropay, Kreditkarte, PayPal-Guthaben, Banküberweisung und Lastschriftverfahren als Zahlungsmethoden anbietet.**

Eine Überweisung an uns ist leider nicht möglich.

Wenn deine kostenlose Zeit noch nicht abgelaufen ist, brauchst du dein WhatsApp Abo nicht zu verlängern und auch nicht auf diese E-Mail zu reagieren.
Sollte deine kostenlose Zeit ganz abgelaufen sein, aber du möchtest deinen Account behalten, lasse es uns bitte wissen und wir finden kurzfristig eine Lösung.

WhatsApp Support Team

Über Kilian

Googlefan, Androidsuchti und Windowsliebhaber, arbeitet als Webentwickler in Berlin, treibt gerne und viel Sport und hat immer ein waches Auge für neue Software und Hardware. Mich findet ihr zudem auch bei Facebook, Google+, Xing und Youtube. Kilian hat bereits 1146 Artikel geschrieben. Alle Beiträge von Kilian anzeigen →
  • Pingback: [Update] WhatsApp: Wie Android-Nutzer ihr Abonnement verlängern können – auch via PayPal! (Anleitung) » Tech-Lounge » Blog IT for you.

  • Alexander Krejczi

    Hallo,
    Ich wÜrde meine account gerne behalten er läuft heute ab aber ich habe kein paypal oder ähnliches…
    LG Alex

    • http://www.kilianaegerter.de Kilian

      und keinen Bekannten mit Paypal!? Du musst das nicht selber haben, dsa Konto…es reicht, wenn es dir irgendwer zahlt, dem du es dann bar oder so zurückgeben kannst!

  • lila

    “Sollte deine kostenlose Zeit ganz abgelaufen sein, aber du möchtest deinen Account behalten, lasse es uns bitte wissen und wir finden kurzfristig eine Lösung.

    WhatsApp Support Team”

    Mein Abo ist leider schon ganz abgelaufen, komme da nicht mehr rein…jetzt habe ich ich eine VISA-Credit-Card zum bezahlen und finde keine Anleitung mehr, wie es weitergeht. Natürlich möchte ich meinen Account behalten und nicht deinstallieren und neu laden!!! Wer kann mir helfen…bzw…wie ist die Mail-Adresse vom whatsapp-Support-Team, dass ich die mal anschreiben kann?
    Vielen Dank für die Antworten schonmal im Vorraus!

    • http://www.kilianaegerter.de Kilian

      Was passiert denn, wenn du WhatsApp öffnest!? Kommt kein Zahlhinweis und die Anleitung wie du das tun kannst?

      • lila

        nein, genau das ist ja das Problem…das kam anfangs mal..dann habe ich es
        weggeklickt, weil ich dachte, ich werde immer wieder daran erinnert werden…seitdem kams nicht mehr und ich konnte es 14 Tage weite benutzen.
        Wenn ich es jetzt öffne, ist mein Bildschirm erstmal schwarz…nach zwei minuten ca. kommt die Meldung, dass whatsapp nicht reagiert…dann kann ich nur noch schließen…habs auch nochmal neu geupdatet…es ändert sich aber nichts…

  • Pingback: Was war letzte Woche so los – KW 14 2013 › Tech-Lounge.de